Relevante Kennwerte für transparente Kostenermittlungen in frühen Planungsphasen

Für Kostenermittlungen in frühen Planungsphasen ist die Wahl der richtigen Kennwerte unverzichtbar, denn diese bilden die Basis für eine transparente und strukturierte Kostenberechnung. Um Kennwerte als zusätzliche Informationsquelle zu den eigenen Erfahrungswerten sinnvoll nutzen zu können, müssen diese auf realen Vergleichsprojekten basieren. Weiter muss das statistische Auswerten, Analysieren und miteinander Vergleichen einfach möglich sein. Dabei spielen Kriterien, wie der Standort einer Baute, die gewählte Bauweise, die Objektart, die Objektgrösse oder der geforderte Ausbaustandard, eine entscheidende Rolle. Sie haben einen wesentlichen Einfluss auf die zu erwartenden Baukosten.

Neu steht die Kennwerte-Plattform werk-material.online bereit, die es möglich macht, Kennwerte von relevanten Projekten nach einheitlich definierten Kriterien online zu suchen, z.B. nach den Baukostenplänen BKP und eBKP von CRB. Jedes Objekt enthält neben monetären und quantitativen Informationen auch Pläne, Bilder und Beschriebe. Auf dieser Basis ist es möglich, fundiert und logisch die passenden Kennwerte für eine Kostenermittlung mit einem hohen Genauigkeitsgrad zu finden.

In diesem CRB-Workshop werden Werkzeuge und Arbeitsmethoden für eine präzise Kostenermittlung präsentiert und es wird über Analysen und Benchmarks diskutiert.

Referenten

  

Moderator

  

Titel
Relevante Kennwerte für transparente Kostenermittlungen in frühen Planungsphasen
Beschreibung
Event Swissbau Focus 2020
Ort
Halle 1.0 Süd, Swissbau Focus, Basel
Zielgruppe
Alle am Bau Beteiligten
Veranstalter
CRB
Sprache
Deutsch