Übersicht der Partner-Organisationen

Zum CRB-Netzwerk gehören Vereinsmitglieder, Anwender und Nutzer der Standards, Software-Anbieter, Fachverbände sowie zahlreiche nationale und internationale Organisationen. Über eine Filter-Funktion können die Partner-Organisationen eingegrenzt werden.

Filter
zurücksetzen
buildingSMART International

buildingSMART International, Hertfordshire

buildingSMART International ist eine weltweit tätige Non-Profit-Organisation. Sie definiert das offene Austauschformat Industry Foundation Classes IFC für den Software-unabhängigen Informationsaustausch im Bauwesen.

Bund Schweizer Architekten BSA

Bund Schweizer Architekten BSA, Basel

Der Bund Schweizer Architekten vereinigt über 980 Mitglieder – verantwortungsbewusste Architektinnen und Architekten, die sich mit der Gestaltung unserer Umwelt kritisch auseinandersetzen und sich mit der Verwirklichung von wertvoller Architektur, Städtebau und Raumplanung befassen. Ordentliche Mitglieder sind «in der Regel selbständig tätige Architektinnen und Architekten, die beachtenswerte Leistungen auf dem Gebiet der Architektur, des Städtebaus und der Raumplanung erbracht haben». Das Auswahlverfahren seiner Mitglieder basiert auf persönlicher Berufung, als Bedingung für eine Aufnahme steht dabei die Qualität des beruflichen Wirkens im Vordergrund.

EIT.swiss

EIT.swiss, Zürich

Der technologische Fortschritt des 19. Jahrhundert und der Wildwuchs der Branche waren die Gründe, dass 1906 der EIT.swiss  gegründet wurde. Seit seinen Anfängen setzt sich der EIT.swiss für branchenfreundliche Rahmenbedingungen und eine hochwertige Berufsbildung ein. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Vertretung der Interessen der Branche gegenüber Politik, Sozialpartnern, Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Gestaltung und Weiterentwicklung der Berufsbildung. Durch zahlreiche Dienstleistungen unterstützt der EIT.swiss seine Mitglieder und trägt damit zum wirtschaftlichen Erfolg der gesamten Branche bei.

Gebäudehülle Schweiz

Gebäudehülle Schweiz, Uzwil

Kompetenzzentrum für die Gebäudehülle. Im Jahr 1907 gegründet, ist Gebäudehülle Schweiz heute das Kompetenzzentrum der Gebäudehüllen-Branche. Gemeinsam mit weiteren Fachverbänden werden an den beiden Standorten bei Polybau in Uzwil und Polybat in Les Paccots Grund- und Weiterbildungen rund um das Berufsfeld Gebäudehülle angeboten. Dank einer engen Zusammenarbeit mit Produkteherstellern, Spezialisten der Gebäudehülle, Wissenschaft, Forschung, Technik sowie Architektur und Planung werden innovative, zukunftsweisende Lösungen und Produkte entwickelt.  

Holzbau Schweiz

Holzbau Schweiz, Zürich

Der Branchenverband Holzbau Schweiz versteht sich als Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum im Markt und ist für die ganze Holzbaubranche tätig. Unsere Hauptaufgabe besteht in der praxisorientierten Vermittlung und Verankerung von aktuellem Wissen und der nutzenorientierten Vernetzung der Mitgliedsfirmen.

ICIS International Construction Information Society

ICIS International Construction Information Society, Brno

ICIS – International Construction Information Society – ist eine Vereinigung von Organisationen, die für die Bauindustrie Methoden zur Leistungsbeschreibung und Kostenermittlung sowie Bauproduktinformationen bereitstellen. Ihr Ziel ist es, die Globalisierung, Standardisierung, Harmonisierung und die Kompatibilität von Informationen rund um die Bauindustrie voranzutreiben.

IFMA Schweiz

IFMA Schweiz, Zürich

Die IFMA Schweiz ist der Berufsverband im Facility Management mit internationaler Ausrichtung. Unsere Mitglieder können sich frühzeitig mit künftigen Entwicklungen in der Branche auseinandersetzen und das weltweite Netzwerk aktiv nutzen. Ziel von IFMA Schweiz ist es, das Facility Management in seiner ganzen Breite widerzuspiegeln und der vielfältigen Querschnittsaufgabe zum nötigen Gewicht innerhalb der einzelnen Unternehmung zu verhelfen.

Durch seine ganzheitliche Ausrichtung ist IFMA der anerkannte Verband für FM-Professionals, welche sich mit allen Aspekten des Facility Managements auseinandersetzen. Unsere zumeist in Kaderpositionen tätigen Mitglieder pflegen ein äusserst interessantes Netzwerk. Regionalgruppen in allen Regionen der Schweiz bieten zudem Möglichkeiten für lokalen Erfahrungsaustausch.

Jardin Suisse

Jardin Suisse, Aarau

JardinSuisse vertritt die Interessen der Gärtnerbranche gegenüber Bund, Kantonen und Dritten. Zusammen mit den Sozialpartnern auf Arbeitnehmerseite ist der Verband verantwortlich für den Gesamtarbeitsvertrag für die Grüne Branche.  Der Verband bietet seinen Mitgliedern eine umfassende Palette von Dienstleistungen an. Dazu gehören die Beratung, die Unterstützung bei der Werbung, die Zertifizierung von Produktionsbetrieben und viele andere mehr. 

netzwerk_digital

netzwerk_digital, Zürich

Mitte Dezember 2016 wurde der Verein netzwerk_digital gegründet. Seine Aufgabe besteht darin, die digitale Transformation im Planungs-, Bau- und Immobilienwesen vereint anzugehen.

Konkret will das Netzwerk, dem neben SIA, CRB und Bauen digital Schweiz auch die Organisationen der öffentlichen und privaten, professionellen Bauherren angehören, die koordinierte Entwicklung der Digitalisierung unterstützen und vorantreiben.

PAVIDENSA Abdichtungen Estriche Schweiz

PAVIDENSA Abdichtungen Estriche Schweiz, Bern

Der Fachverband PAVIDENSA ist Auskunftsplattform und Informationsdrehscheibe für Abdichtungsarbeiten, Bodenbeläge, Estriche, Fugen, Gussasphalt und Untergrundvorbereitungstechnik.  In freizugänglichen Empfehlungen veröffentlicht er regelmässig aktuelles Fachwissen.  PAVIDENSA engagiert sich in den beiden Berufsfeldern Polybau und Verkehrswegbau und unterstützt die Lehrbetriebe unter den Mitgliedern mit Beiträgen an Kurskosten und Hilfestellungen.  Mit PAVIDENSA-Check leistet PAVIDENSA einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung: mittels Einbauprüfungen, Bestätigungsprüfungen, Grobbeurteilungen, Expertisen oder auch lediglich Technischen Auskünften helfen erfahrene Experten weiter.

SBV Schweizerischer Baumeisterverband

SBV Schweizerischer Baumeisterverband, Zürich

Der Schweizerische Baumeisterverband SBV ist die gesamtschweizerische Berufs-, Wirtschafts- und Arbeitgeberorganisation der Unternehmungen des Hoch- und Tiefbaus sowie verwandter Zweige des Bauhauptgewerbes. Der SBV ist als Verein organisiert. Er vertritt zusammen mit seinen Sektionen, Fachverbänden und -gruppen die überbetrieblichen Interessen seiner Mitglieder im Staat, in der Wirtschaft und in der Öffentlichkeit und engagiert sich namentlich in den Bereichen Arbeitgeberpolitik, Wirtschaftspolitik und Berufsbildungspolitik.

VSS Schweizerischer Verband der Strassen- und Verkehrsfachleute

VSS Schweizerischer Verband der Strassen- und Verkehrsfachleute , Zürich

Der VSS fördert als Non-Profit-Organisation seit über 100 Jahren ein nachhaltiges und sicheres Verkehrswesen in der Schweiz. Dem Verband angeschlossen sind über 2000 Fachleute, Firmen und Institutionen des privaten und des öffentlichen Sektors. Im Auftrag des Bundes erarbeiten und betreuen die rund 650 ehrenamtlich tätigen Fachleute des VSS das Schweizer Normenwerk im Strassen- und Verkehrswesen. Zudem fördert der VSS den Ingenieur-Nachwuchs auf allen Stufen der Weiterbildung – von Wettbewerben für Lernende, über Praxiserfahrung für Studierende und Preise für Diplomarbeiten bis hin zu einem MAS im Bereich Infrastruktur und Verkehr in Partnerschaft mit der Berner Fachhochschule.

SIA Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein

SIA Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein, Zürich

Der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein SIA ist der massgebende Berufsverband für qualifizierte Fachleute der Bereiche Bau, Technik und Umwelt. Mit seinen über sechzehntausend Mitgliedern aus dem Ingenieur- und Architekturbereich bildet der SIA ein hoch kompetentes, interdisziplinäres Netzwerk mit dem zentralen Anspruch, den Lebensraum Schweiz zukunftsfähig und qualitativ hochwertig zu gestalten. 
Der SIA und seine Mitglieder stehen für Baukultur, Qualität und Kompetenz. Bekannt ist der SIA für sein bedeutendes Normenwerk. Er erarbeitet, unterhält und publiziert zahlreiche Normen, Ordnungen, Richtlinien, Empfehlungen und Dokumentationen, die für die schweizerische Bauwirtschaft massgebend sind. Rund 200 Kommissionen entwickeln das Normenwerk weiter.

SIGAB Schweizerisches Institut für Glas am Bau

SIGAB Schweizerisches Institut für Glas am Bau, Schlieren

Das Schweizerische Institut für Glas am Bau SIGAB ist eine unabhängige Fachstelle für Planende, Versicherungen, Ausführende und Bauherrschaften. Wir vertreten die Flachglasbranche mit dem Ziel, Fachwissen zu vermitteln, den Austausch zu fördern sowie Chancen und Vorteile des Bauens mit Glas einem breiten Publikum bekanntzumachen. Wir verstehen uns als Plattform für die Flachglas- und Baubranche, aber auch für Medien und die Öffentlichkeit. Wir erstellen nicht nur Gutachten und veröffentlichen Publikationen, sondern engagieren uns auch in Schulungen und Beratungen.

SMGV Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband

SMGV Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband, Wallisellen

2000 Mitglieder und über 100 Jahre Tradition  Der Schweizerische Maler- und Gipserunternehmer-Verband (SMGV) ist der Berufs- und Arbeitgeberverband des schweizerischen Maler- und Gipsergewerbes. Er wurde am 31. Mai 1908 als Schweizerischer Maler- und Gipsermeister-Verband gegründet und vertritt derzeit die Interessen von rund 2000 Maler- und Gipserbetrieben der deutschen, französischen und italienischen Schweiz.  Der SMGV bezweckt die umfassende Wahrung und Förderung aller Berufsinteressen des Maler- und Gipsergewerbes. Dabei ist die Verhandlung mit den Gewerkschaften und die Erarbeitung des Gesamtarbeitsvertrages eine der zentralen Aufgaben des Verbandes.

suissetec

suissetec, Zürich

Der Schweizerisch-Liechtensteinische Gebäudetechnikverband (suissetec) ist ein Branchen- und Arbeitgeberverband. Er vertritt alle Stufen der Wertschöpfungskette, das heisst Hersteller, Lieferanten, Planer und Ausführende und engagiert sich für die Interessen folgender Branchen:

  • Spenglerei | Gebäudehülle
  • Heizung
  • Lüftung | Klima | Kälte
  • Sanitär | Wasser | Gas (einschliesslich Werkleitungen)
Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabriakanten VSSM

Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabriakanten VSSM, Zürich

Der VSSM ist der Dachverband der Schreinerbranche. Seit 1887 repräsentiert er als Arbeitgeberverband rund 2‘100 Schreinereien der deutschen und italienischen Schweiz. Seine Verbandsmitglieder sind die Sektionen und Fachgruppen.

Verein eco-bau

Verein eco-bau, Zürich

Im Verein eco-bau haben sich Bauämter von Bund, Kantonen und Städten zusammengeschlossen mit dem Zweck, das ökologische und gesunde Bauen zu fördern. Zu den Mitgliedern gehören auch Organisationen wie die KBOB, CRB und Bildungsinstitutionen. Im Zentrum der Vereinsaktivitäten stehen die Entwicklung und Verbreitung von Planungswerkzeugen, die Planerinnen und Architekten in allen Bauphasen unterstützen. Ergänzend dazu betreibt und fördert der Verein die Weiterbildung von Fachleuten.

Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen VKF

Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen VKF, Bern

Die Schweiz verfügt dank den rechtlich-verbindlichen VKF-Brandschutzvorschriften weltweit über einen der höchsten Sicherheitsstandards. An unseren Vorschriften orientiert sich das Register. Sie finden darin sämtliche von der VKF anerkannten Produkte und Fachfirmen sowie Technische Auskünfte mit nützlichen Informationen zur Anwendung von europäisch harmonisierten Bauprodukten.

VSG - Vereinigung Schweizerischer Gleisbauunternehmer

VSG - Vereinigung Schweizerischer Gleisbauunternehmer, Zürich

Die Vereinigung VSG bezweckt durch einen möglichst umfassenden Zusammenschluss der an der Erstellung und dem Unterhalt von Gleisanlagen engagierten Unternehmungen die Bedeutung und Stellung dieses Berufszweiges zu wahren, dessen Leistungsfähigkeit und Ansehen zu stärken.  Insbesondere vertritt die Vereinigung die Interessen der ihr angeschlossenen Mitglieder auf dem Sektor Gleisbau und Gleisunterhalt gegenüber ihren Auftraggebern, den Behörden und Amtsstellen und sichert die berufliche Aus- und Weiterbildung im Rahmen der Gleisbauer.