Öffnungszeiten Auffahrt

Die CRB-Geschäftsstellen bleiben Donnerstag, 26. Mai und Freitag, 27. Mai 2022 geschlossen. Am Montag, 30. Mai 2022 sind wir gerne wieder für Sie da. Wir wünschen Ihnen eine schöne Auffahrt!
  • Home
  • Normen & Standards

Standards für die Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauwerken

    

Die CRB-Standards helfen den Bauschaffenden dabei, die Kosten einheitlich zu berechnen, Leistungen klar und verständlich zu beschreiben, zu kalkulieren und abzurechnen sowie Strukturen und Prozesse zu optimieren. Die einzelnen Arbeitsmittel basieren auf einer einheitlichen, zusammenhängenden Systematik und sind von der Planungsphase über die Realisierung bis zur Bewirtschaftung miteinander verbunden. Diese gemeinsame «Sprache» im Bauwesen unterstützt die Verständigung untereinander und gewährleistet den Datenaustausch zwischen allen Beteiligten.

Produktvarianten

Die Standards sind in Form von Katalogen und Anwenderhandbüchern sowie als Web-Applikationen und Lizenzen zur Datennutzung in Bauadministrations- oder CAD-Softwareprogrammen erhältlich.

Zusammenhängende Systematik

Die einzelnen Arbeitsmittel basieren auf einer einheitlichen, zusammenhängenden Systematik und sind von der Planungsphase bis zur Realisierung und Bewirtschaftung miteinander verbunden. Diese gemeinsame «Sprache» im Bauwesen unterstützt die Verständigung miteinander und gewährleistet den sicheren Datenaustausch.

Baukostenpläne: Transparente Gliederung von Baukosten nach Arbeitsgattungen oder Bauteilen

Baukostenpläne dienen als Gliederung für die Darstellung der Kosten eines Bauprojekts. Diese Gliederung kann entweder nach Arbeitsgattungen (Baumeister, Maler, Elektriker usw.) oder nach Bauteilen und Elementen (Bodenplatte, Aussenwand usw.) erfolgen. Da es sich bei der Kostenplanung um einen wiederkehrenden Prozess aus Kostenermittlung, Kostenkontrolle und Kostensteuerung während des gesamten Planungs- und Bauprozesses handelt, werden die Baukostenpläne in allen Phasen eines Bauprojekts – von der strategischen Planung bis zur Realisierung und zum Unterhalt – eingesetzt.

Objektarten und Kennwerte: Einheitliche Gliederung und Sammlung von Vergleichsobjekten

Je mehr Objekte der gleichen Art ein Planer bereits realisiert hat, desto besser kann er die entsprechenden Eckdaten wie Kosten, Volumen oder Energieverbrauch für künftige Projekte abschätzen. Die eigenen Erfahrungswerte sind stets besonders wertvoll. Ob mit oder ohne Erfahrung ist es jedoch immer interessant, Kennwerte von anderen Objekten als Vergleichswerte heranzuziehen. Voraussetzung dafür ist eine einheitliche Gliederung der Objekte. Seit Jahrzehnten setzt sich CRB mit einheitlichen Definitionen auseinander und publiziert Kennwerte zu Kosten, Flächen, Volumen, Nutzung, Bausystemen und Energie.

Normpositionen: Systematik für einheitliche Leistungsbeschreibung

Der Normpositionen-Katalog NPK liefert das Know-how für die Beschreibung von Leistungen. Mit den standardisierten Textbausteinen kann ein Leistungsverzeichnis erstellt werden, das alle Leistungen beinhaltet, die der Bauunternehmer bei der Ausführung zu erbringen hat. Damit bildet der NPK die Grundlage für klare und rechtssichere Ausschreibungen. Die nach Arbeitsgattungen gegliederte Datenbibliothek umfasst rund 200 NPK-Kapitel aus den Bereichen Hoch-, Tief- und Untertagbau sowie Gebäudetechnik und Gebäudeautomation. Die gemeinsame Erarbeitung der Inhalte durch Unternehmer, Planer, Bauherren und Hersteller sorgt dafür, dass der NPK die Bedürfnisse der gesamten Branche abdeckt.

Facility Management: Professionelle Bewirtschaftung von Immobilien

Die CRB-Produkte im Bereich Facility Management unterstützen Planer, Investoren, Eigentümer, Betreiber und Nutzer mit einheitlichen und verbindlichen Grundlagen. Sie sorgen für Transparenz und Klarheit in der Kommunikation und ermöglichen dadurch Kostenoptimierungen im gesamten Lebenszyklus einer Immobilie.