Dozenten

Unsere Referentinnen und Referenten geben ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus der Praxis mit Engagement weiter und bieten in der ganzen Schweiz qualitativ hochstehende Weiterbildungen an. Sie sorgen dafür, dass praxisbezogenes Wissen in kurzer Zeit erworben wird.

Filter
zurücksetzen
Marion Hélène  Alt
Marion Hélène Alt

Betriebsökonomin FH, MAS Coaching, Organisationsberaterin, Supervisorin & Coach BSO, Mediatorin SDM, ausgebildet in provokativer systemischer Arbeit (ProSA/Pro ST)

Marion Alt ist seit vielen Jahren mit Freude und grossem Engagement erfolgreich als Coach, Organisationsberaterin, Supervisorin, Mediatorin und Dozentin tätig. Sie begleitet und unterstützt Führungskräfte, Mitarbeitende, Teams und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Zudem bietet Marion Alt zu ihren Kernthemen massgeschneiderte Inhouse-Weiterbildungstage an und bildet betriebliche MentorInnen mit eidg. FA sowie Coaches aus.

Gabriela Amgarten
Gabriela Amgarten

Coach, Inhaberin

Die amgarten GmbH bietet Dienstleistungen in den Bereichen Coaching und Organisationsentwicklung, Auftrittskompetenz und Medientraining sowie Moderation an. Als zertifizierter Coach und ausgebildete Organisationsentwicklerin unterstützt Gabriela Amgarten Einzelpersonen und Teams in den Bereichen Führung, Strategie- und Teamentwicklung sowie Selbstmanagement. Zudem berät sie ihre Kundinnen und Kunden in den Bereichen Medien- und Auftrittskompetenz. Bis Ende 2010 arbeitete Gabriela Amgarten als Leiterin der Abteilung «Unterhaltung» beim Schweizer Fernsehen. Sie war dort über 16 Jahre in Führungspositionen tätig, ab 2005 als Mitglied der Geschäftsleitung.

Roger Blaser Zürcher
Roger Blaser Zürcher

Dipl. Arch., Dipl. Baul., Bauphys. M.BP.

Roger Blaser Zürcher ist diplomierter Architekt und Bauleiter und er hat einen Master in Building Physics. Seit 2004 ist er an der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik (FHNW) tätig. Er lehrt dort in der Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Bauleitung, Bauphysik und Energie sowie Nachhaltigkeit. Zudem ist er in der Ingenieurgesellschaft für Bauschadensanalytik und Bauphysik mbH (ingBP) aktiv. Hier liegt sein Schwerpunkt vor allem in der Beratung, Planung und Begutachtung von Neu- und Umbauten.

Bärbel Buchholz
Bärbel Buchholz

Projektleiterin Kostenplanung

Bärbel Buchholz war nach Abschluss Ihres Diploms in Architektur in unterschiedlichen Unternehmen in Deutschland in der Kostenplanung, Ausschreibung und Projektsteuerung tätig. Ab 2014 hat sie in der Schweiz als Projektleiterin Kostenplanungen unterschiedlichster Objektgattungen und Grössen von ersten Kostengrobschätzungen bis hin zu Kostenvoranschlägen bearbeitet und betreut. Sie arbeitete bei CRB als Projektleiterin in der Abteilung Entwicklung & Technologie und war für den Bereich eBKP-H verantwortlich.

Peter Buholzer
Peter Buholzer

dipl. Baumeister

Peter Buholzer ist diplomierter Baumeister und seit 2008 als Autor für CRB tätig. Als langjähriger Referent am Campus Sursee bringt er umfangreiche Erfahrungen im Unterrichten mit. Zudem bietet er als Selbständiger diverse Dienstleistungen für Bauunternehmer an und verfügt über ein umfangreiches Partner- und Beziehungsnetz. Seine fachlichen Kompetenzen umfassen Tiefbauzeichnung, Bauführung und Projektleitungen diverser Baustellen im Strassen- und Tiefbau, im Gleisbau sowie bei Sanierungen.

BA Bauprozessmanagement, MAS Energiewirtschaft
Marcel Chour

BA Bauprozessmanagement, MAS Energiewirtschaft

Nach seiner Ausbildung zum Tiefbauzeichner sammelte Marcel Chour erste praktische Erfahrungen in verschiedenen Bauingenieurbüros für Infrastrukturprojekte. Anschliessend absolvierte er ein Bachelorstudium in Bauprozessmanagement sowie ein Masterstudium in Energiewirtschaft. In einer IT-Unternehmung für Softwareentwicklung im Bauwesen mit Fokus Bauunternehmung erweiterte er sein Fachwissen und unterrichtete parallel dazu von 2008 bis 2014 angehende Poliere, Bauführer und Baumeister in der Anwendung von IT-Tools und im Projektmanagement am Bildungszentrum Campus Sursee. Seit 2015 ist er bei CRB für die Weiterentwicklung und die Digitalisierung der CRB-Standards im Tiefbau zuständig.

Ing. Architekt ETH BSA SIA SWB
Markus Friedli

Ing. Architekt ETH BSA SIA SWB

Markus Friedli studierte Architektur an der ETH Zürich und war Assistent bei Flora Ruchat Roncati bevor er sein eigenes Architekturbüro in Basel und Schaffhausen eröffnete. Lange Zeit fungierte er als Kantonsbaumeister des Kantons Thurgau. Neben Lehraufträgen an der Hochschule Luzern, übernahm er Funktionen beim SIA als Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Normen sowie Beauftragter für Praxisbildung und Kontakte. Daneben war er auch als Publizist tätig. Seit 2015 nimmt er verschiedene Aufgaben als Architekt, Projektleiter, Bauherr, freischaffender Fachexperte, Preisrichter und Gutachter wahr.

BScArch
Sarah Fäh

BScArch

Sarah Fäh verfügt über eine langjährige praktische Erfahrung in der Projektleitung, Ausführungsplanung, Bauleitung und Bauadministration. Ihr Fachwissen resultiert aus unterschiedlichsten Bauprojekten und umfasst u. a. Bauten im denkmalgeschützten Ortsbild von Bündner Bergdörfern, Gebäude mit hohen Anforderungen an Bauökologie sowie innerstädtische Grossprojekte in Zürich und Basel. Seit 2007 arbeitet sie nebenberuflich als Autorin bei CRB.

Berater
Darko Gajic

Berater

Darko Gajic arbeitete mehrere Jahre als Berater beim CRB und ist mit den Normen und Standards bestens vertraut.
Im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn war er in verschiedenen Unternehmen in der Beratung und Planung tätig. Als gelernter Baufachmann versteht er auch die Anwenderseite und kann somit sein Wissen optimal vermitteln.

Mediator und Rechtsanwalt, lic.iur., MBL-H.S.G., MA in Mediation
Jürg Gasche Bühler

Mediator und Rechtsanwalt, lic.iur., MBL-H.S.G., MA in Mediation

Jürg Gasche Bühler ist seit 2007 als selbstständiger Mediator und Rechtsanwalt tätig. Mit der Bauwirtschaft ist er bereits seit 1983 verbunden, als er für den SBKV über "Die Verantwortung des Poliers auf der Baustelle" referierte. Später hat er als SBB-Jurist die Bau-Projektleiter der Kreisdirektion 3 beraten und sich in dieser Funktion dafür eingesetzt, dass in den Vertrag für den Bau des Zimmerbergtunnels eine Konfliktlösungsklausel aufgenommen wurde. Solche Klauseln finden sich seither in allen Werkverträgen für grosse SBB-Bauten. Vor Aufnahme seiner selbstständigen Tätigkeit leitete er während acht Jahren den Rechtsdienst des SIA.

Weitere Informationen

Mustafe Kamberi
Mustafe Kamberi

Dipl. Arch. SIA, Master FM

Mustafe Kamberi ist diplomierter Architekt mit einer Weiterbildung als Master in Facility Management. Durch seine Tätigkeit bei der Unternehmensgruppe burkhalterag.ch als Projekt- und Gesamtleiter anspruchsvoller Projekte verfügt er über langjährige Erfahrung in Bauprojekten und dem strategischen Facility Management mit Schwerpunkt Vorbereitung sowie Begleitung der Bewirtschaftungsphase. Er berät private und öffentliche Eigentümer bei der Strategieentwicklung ihrer Liegenschaften, bei Prozessoptimierung im Infrastrukturmanagement sowie bei Portfolioanalysen bzw. im Aufzeigen des Portfoliopotenzials.

Farbgestalter HF, Maler/Tapezierer
David Keist

Farbgestalter HF, Maler/Tapezierer

Als Farb- und Oberflächengestalter vereint David Keist Wissen über Farbe, Material, Technik und Konstruktion in der Architekturgestaltung. Seine praktische Betätigung als gelernter Maler/Tapezierer ermöglicht es ihm, Entscheidungen in Bezug auf diese Komplexität zu überprüfen und zu präzisieren. Neben seiner Teilzeit-Anstellung in einem kleinen Malerbetrieb doziert er seit 2015 im Fachbereich Material am «Haus der Farbe». Hier ist es ihm wichtig, beispielhaftes, praxisbezogenes Wissen aus seiner alltäglichen Auseinandersetzung mit Farbe und Material zu vermitteln und dabei auf die kleinen Kniffs und Tricks bei der Bemusterung hinzuweisen.

Thomas Klug
Thomas Klug

Spezialist für Verputze und Farben am Bau

Eine Malerausbildung samt Praktika in Restaurierung standen am Anfang des Berufsweges. Weiter Stationen waren die Gründung eines eigenen Malergeschäft mit dem Schwerpunkt auf Baubiologie sowie eine Weiterbildung zum «Handwerker in der Denkmalpflege». Seit 1995 ist Thomas Klug Geschäftsführer der Keimfarben AG Schweiz. Dozententätigkeiten, Vorträge und Praxiskurse runden seine Kompetenzen ab.

Organisationsberater MBA, Coach BSO
Stephan Kälin

Organisationsberater MBA, Coach BSO

Stephan Kälin hat in den letzten Jahren in verschiedenen anspruchsvollen Managementfunktionen gearbeitet. Heute ist er Inhaber des international ausgerichteten Beratungsunternehmens paradigmenwechsel AG mit Sitz in Lachen Schwyz. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Begleitung organisatorischer Veränderungs- und Lernprozesse, systemische Strategie- und Organisationsentwicklung, Führungskräfteentwicklung und Coaching.

Claus Maier
Claus Maier

Leiter BIM und digitale Planung

Als Projekt- und Gesamtleiter anspruchsvoller Projekte im Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus verfügt Claus Maier über langjährige Erfahrungen im Infrastruktur- und Hochbau. Seit einigen Jahren hat er sich auf das Themengebiet Building Information Modelling spezialisiert. Er leitet das Tätigkeitsfeld BIM und Digitale Planung bei der EBP Schweiz AG und setzt seinen Schwerpunkt in der Beratung und Durchführung von BIM-Projekten.

lic. oec. HSG und Raumplanerin/NDS ETH
Tania Messerli

lic. oec. HSG und Raumplanerin/NDS ETH

Tania Messerli, lic. oec. HSG und Raumplanerin/NDS ETH ist selbstständige Unternehmerin und Inhaberin der Messerli Management GmbH. Ihre Themenschwerpunkte sind Konzepte und Beratungen im laufenden Betrieb sowie die Organisation der Zusammenarbeit zwischen Nutzer, Betreiber und Eigentümer. Dabei kann sie ihre langjährige Erfahrung im Facility Management komplexer Gebäude und Areale einbringen. Sie hat ein Mandat als Geschäftsführerin von IFMA Schweiz und engagiert sich im Vorstand des Forums Energie Zürich sowie als Prüfungsexpertin bei Anavant, dem Schweizerischen Verband technischer Kaderleute.

Rechtsanwalt, Dr. iur.
Carlo Peer

Rechtsanwalt, Dr. iur.

Carlo Peer ist als Rechtsanwalt bei VIALEX Rechtsanwälte AG tätig. Er hat sich in den Bereichen des privaten und öffentlichen Bau- und Immobilienrechts sowie in der Prozessführung spezialisiert. Neben der Anwaltstätigkeit publiziert Carlo Peer regelmässig zum Bau- und Immobilienrecht. Ebenso ist er als Dozent und Referent in diesen Bereichen tätig. Carlo Peer hat zum Leistungsverzeichnis bei Bauwerkverträgen promoviert.

Pasquale Petillo
Pasquale Petillo

dipl. Bauing. FH, Betriebsökonom

CRB

Seit seiner Ausbildung als Bauingenieur hat sich Pasquale Petillo mit den Themen Bauinformatik und Bauadministration auseinandergesetzt. In den letzten Jahren sind Themen betreffend BIM, VDC, Informationsmanagement und semantische Technologien hinzugekommen. Bei CRB leitete er von 2013 bis 2023 die Abteilung Produktion mit Schwerpunkt Normpositionen-Katalog NPK und war Mitglied der Geschäftsleitung von CRB.

Patrick Pick
Patrick Pick

M. Eng. in International Project Management / M. Sc. in Architektur

Patrick Pick ist ausgebildeter Architekt und Projektmanager. Er verbindet jahrelange Planungserfahrung mit fundierten CAD- und BIM-Kenntnissen sowie dem prozessualen Verständnis für digitale Planungs- und Kollaborationsprozesse. Seit Anfang 2022 ist er bei der pom+ Consulting AG Head of Service Unit BIM / LCDM und vertritt damit die beiden genannten Themenfelder.

Rechtsanwalt, LL.M., Fachanwalt SAB Bau- und Immobilienrecht
David Schwaninger

Rechtsanwalt, LL.M., Fachanwalt SAB Bau- und Immobilienrecht

David Schwaninger ist Partner bei der Kanzlei Blum&Grob Rechtsanwälte AG in Zürich. Er leitet dort die Immobilienrechtsabteilung und ist Co-Leiter der Abteilung Immaterialgüter- und IT-Recht. Nach seiner Tätigkeit als Vorsitzender der Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen des Bezirks Zürich wechselte er im Jahr 2006 in die Advokatur und ist seither sowohl im Bau- und Immobilienrecht als auch im IT-Recht beratend und forensisch tätig. Seit 2017 ist er Dozent in einem CAS-Lehrgang zum Thema Digitalisierung im Immobilienbereich an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ).

Jan Solenthaler
Jan Solenthaler

Farbgestalter HF und Künstler

Die Leidenschaft von Jan Solenthaler gilt der Architektur und der Kunst. Auf seinen Reisen lernte er vielfältige Strukturen, Formen und Konstruktionen kennen und verstehen. Neben seiner Teilzeitanstellung in einem Architekturbüro doziert er am «Haus der Farbe» in den Fachbereichen «Grundlagen Farbe» und «digitale Werkzeuge». Menschen dafür zu begeistern, sich mit Fragen der Ästhetik auseinanderzusetzen und gemeinsam die Faszination einer Verbindung von Farbe und Material in Kunst und Architektur zu entdecken sowie auf sich wirken zu lassen, treibt ihn an. 

Weitere Informationen

Thomas Spoerri
Thomas Spoerri

lic. iur., Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht

Beschreibung folgt

Prof. Dr. sc. ETH Zürich, Dipl.-Ing., Dipl. Betriebswissenschaftler (NDS), Architekt SIA, Bauökonom AEC und CEEC
Christian Stoy

Prof. Dr. sc. ETH Zürich, Dipl.-Ing., Dipl. Betriebswissenschaftler (NDS), Architekt SIA, Bauökonom AEC und CEEC

Christian Stoy leitet seit 2007 das Institut für Bauökonomie an der Universität Stuttgart. Dort forscht er zu ganzheitlichen ökonomischen und ökologischen Betrachtungen von Bauwerken des Hoch- und Tiefbaus aus der Sicht des Eigentümers, Nutzers, Betreibers und der Bauwirtschaft. Neben der Hochschultätigkeit engagiert er sich in Beratungsprojekten mit den Schwerpunkten Baukosten- und Lebenszykluskostenplanung.

Weitere Informationen

Ingenieur HTL
Eduard Tüscher

Ingenieur HTL

Eduard Tüscher arbeitete während mehr als 12 Jahren im Bereich Anlagebau, bevor er die Leitung einer Bauunternehmung übernahm. Ausserdem arbeitete er mehrere Jahre in der Abteilung Infrastruktur der SBB und amtierte während 7 Jahren als Delegierter der KBOB. Seit 2014 ist er selbstständig als Experte in Vertrags- und Beschaffungsfragen. Er unterrichtet an verschiedenen Fachhochschulen in der Westschweiz.

Matthias Wagner
Matthias Wagner

Fotograf

Matthias Wagner ist seit 2014 freischaffender Fotograf im Bereich Architektur und Innendesign.

Seine Expertise setzt sich zusammen aus der langjährigen Berufserfahrung im Rahmen von Kamerareparatur und -entwicklung, dem Support und der Beratung von Fotografen/innen sowie der Auftragsfotografie. Als einer der ersten Anwender von professionellen Digitalkameras der Firma Kodak hat er einen fundierten Einblick in den Werdegang und die Entwicklungen der digitalen Fotografie. Er freut sich darauf, dieses Fachwissen als Referent und Kursleiter weiterzugeben.

Weitere Informationen

Jörg Watter
Jörg Watter

dipl. Architekt ETH/SIA

Profilbeschreibung folgt.

Roman Weder
Roman Weder

tbd

Profilbeschreibung folgt.

Christina Weigl
Christina Weigl

Supervisorin/Coach BSO

Seit mehr als 16 Jahren trainiert und begleitet Christina Weigl renommierte Unternehmen. Schwerpunkte bilden dabei Leadership, Service Excellence, Resilienz und soziale Kompetenzen. Ihre Herzensangelegenheit ist, Menschen in ihrer Berufung und Potenzialen zu entwickeln. In den Leadership-Trainings für Frauen «Berufung-Führung-Sinn» unterstützt sie bei Neuorientierung und Sinnentwicklung. 
Christina Weigl verfügt über qualifizierte Ausbildungen als eidg. FA Ausbilderin, eidg. Supervisorin/Coach und BSO, zertifizierte NLP-Lehrtrainerin IANLP/DVNLP und ist lizensierte HeartMath® Resilienz-Trainerin.

Weitere Informationen

Farbgestalterin HF, Künstlerin, Dozentin FA
Marcella Wenger

Farbgestalterin HF, Künstlerin, Dozentin FA

Als Farbgestalterin greift Marcella Wenger mithilfe von Farb- und Materialkonzepten in die Lesart von Architektur ein. Als Künstlerin kann sie ihre Leidenschaft für Farben ausleben und Räume mit einer poetischen Auslegung des Gegebenen spielerisch beeinflussen. Als Dozentin geht es ihr um die Vermittlung praxisrelevanter Farbkompetenzen. Dabei will sie zur Auseinandersetzung mit Fragen der Ästhetik anregen. Ziel ist das Erkennen subjektiver Anschauungsweisen sowie das Erkennen und Ausloten von Grenzen.

Stefanie Wettstein
Stefanie Wettstein

Kunsthistorikerin, Dr. phil. I, Leiterin Haus der Farbe

Stefanie Wettstein ist mit dem Haus der Farbe seit der Gründung im Jahr 1995 leidenschaftlich verbunden. Ein Studium der Kunstgeschichte, die Tätigkeit im Baufarbenforschungsteam eines Restaurierungsbetriebs sowie eine Assistenzstelle an der ETH Zürich am Institut für Geschichte und Theorie der Architektur stehen für Ihren Werdegang. Ihre Spezialgebiete sind historische Farbgebung und Farbkultur in Städten und Regionen.

Bauingenieur FH/STV, Dozent HF
Roger Wälchli

Bauingenieur FH/STV, Dozent HF

Als Berater und Experte unterstützt Roger Wälchli alle am Bau beteiligten Vertragspartner in den technischen und betriebswirtschaftlichen Prozessabläufen wie Vertragswesen, Varianten, Bauabläufe, Kalkulation, Ausmass- und Vergütungsregelungen. Er ist in verschiedenen Normkommissionen des SIA und des VSS sowie bei CRB tätig und gibt sein Know-how an Fachveranstaltungen und in der Erwachsenenbildung weiter.

Weitere Informationen