Dozenten

Unsere Referentinnen und Referenten geben ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus der Praxis mit Engagement weiter und bieten in der ganzen Schweiz qualitativ hochstehende Weiterbildungen an. Sie sorgen dafür, dass praxisbezogenes Wissen in kurzer Zeit erworben wird.

Filter
zurücksetzen
Marion Hélène  Alt
Marion Hélène Alt

Betriebsökonomin FH, MAS Coaching, Organisationsberaterin, Supervisorin & Coach BSO, Mediatorin SDM, ausgebildet in provokativer systemischer Arbeit (ProSA/Pro ST)

Marion Alt ist seit vielen Jahren mit Freude und grossem Engagement erfolgreich als Coach, Organisationsberaterin, Supervisorin, Mediatorin und Dozentin tätig. Sie begleitet und unterstützt Führungskräfte, Mitarbeitende, Teams und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Zudem bietet Marion Alt zu ihren Kernthemen massgeschneiderte Inhouse-Weiterbildungstage an und bildet betriebliche MentorInnen mit eidg. FA sowie Coaches aus.

Farbgestalterin HF, Dozentin am Haus der Farbe, Künstlerin
Catherine Burkhard

Farbgestalterin HF, Dozentin am Haus der Farbe, Künstlerin

Catherine Burkhard lehrt seit vielen Jahren im Bereich bildnerisches Gestalten auf der gymnasialen Stufe. Seit 1992 ist sie auch selber künstlerisch tätig. Neben ihrem Auftrag als Dozentin am Haus der Farbe (seit 2015) arbeitet sie als selbstständige Farbgestalterin bei burkhard&fata farbgestaltung.

In Zusammenarbeit mit Nora Fata entwickelt Catherine Burkhard Farb- und Materialkonzepte für Architektur im Innen- und Aussenbereich. Ihr Fokus ist dabei auf den Kontext, die bauliche Substanz, die Oberflächen, das Licht und die Nutzung gerichtet. Die Farbgestaltung wirft einen ergänzenden Blick auf die Architektur und stärkt sie, sodass eine eigenständige Wirkung entsteht.

Dipl. Bauingenieur ETH, Prof. emerit FH Bern
Klaus R. Eichenberger

Dipl. Bauingenieur ETH, Prof. emerit FH Bern

Seit 1994 führt Klaus R. Eichenberger in Thun die Firma Semtec. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Management von Geschäftsprozessen, in der Projektleitung, in der Immobilienökonomie und im konstruktiven Ingenieurbau. Ergänzt wurde diese Tätigkeit durch Forschungsprojekte und Lehraufträge an der Berner Fachhochschule AHB im allgemeinen Management, im Projektmanagement und in der Immobilienökonomie.

Head of BIM-Consulting, CAD & Solibri Support / Coach
Philipp Escher

Head of BIM-Consulting, CAD & Solibri Support / Coach

Mit Background aus der Architektur und einer abgeschlossenen Weiterbildung CAS digitales Bauen (FHNW) ist Philipp Escher bei der Firma IDC AG verantwortlich für Schulung, Support und Consulting rund um ArchiCAD, Solibri und BIM. Als Spezialist für open BIM Workflows unterstützt er Firmen bei der BIM-Implementierung und bei spezifischen Fragen rund um den modellbasierten Daten- und Informationsaustausch.

Bauökonom AEC
Peter Frischknecht

Bauökonom AEC

Peter Frischknecht ist Partner bei der PBK AG, einer schweizweit tätigen Firma für Kostenplanungen. Er leitet und bearbeitet in diesem Bereich Aufgaben von Kostengrobschätzungen ab Raumprogramm bis zu Kostenvoranschlägen und den dazugehörenden Kostenoptimierungs- und Steuerungsprozessen während Planung und Bau. Im Weiteren ist er als Mitglied in der Fachkammer des AEC (Schweizerische Gesellschaft für Bauökonomie) und an der Fachhochschule Burgdorf als Experte für Kosten tätig.

Weitere Informationen

BScArch
Sarah Fäh

BScArch

Sarah Fäh verfügt über eine langjährige praktische Erfahrung in der Projektleitung, Ausführungsplanung, Bauleitung und Bauadministration. Ihr Fachwissen resultiert aus unterschiedlichsten Bauprojekten und umfasst u. a. Bauten im denkmalgeschützten Ortsbild von Bündner Bergdörfern, Gebäude mit hohen Anforderungen an Bauökologie sowie innerstädtische Grossprojekte in Zürich und Basel. Seit 2007 arbeitet sie nebenberuflich als Autorin bei CRB.

Berater
Darko Gajic

Berater Verkauf

Darko Gajic arbeitet seit mehreren Jahren als Berater bei CRB und ist mit den Normen und Standards bestens vertraut.
Im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn war er in verschiedenen Unternehmen in der Beratung und Planung tätig. Als gelernter Baufachmann versteht er auch die Anwenderseite und kann somit sein Wissen optimal vermitteln. Sein Fokus bei CRB ist der Aufbau eines Partnerprogramms bei dem er als Schnittstelle zwischen Kunden, Partnern und CRB fungiert.

Mediator und Rechtsanwalt, lic.iur., MBL-H.S.G., MA in Mediation
Jürg Gasche Bühler

Mediator und Rechtsanwalt, lic.iur., MBL-H.S.G., MA in Mediation

Jürg Gasche Bühler ist seit 2007 als selbstständiger Mediator und Rechtsanwalt tätig. Mit der Bauwirtschaft ist er bereits seit 1983 verbunden, als er für den SBKV über "Die Verantwortung des Poliers auf der Baustelle" referierte. Später hat er als SBB-Jurist die Bau-Projektleiter der Kreisdirektion 3 beraten und sich in dieser Funktion dafür eingesetzt, dass in den Vertrag für den Bau des Zimmerbergtunnels eine Konfliktlösungsklausel aufgenommen wurde. Solche Klauseln finden sich seither in allen Werkverträgen für grosse SBB-Bauten. Vor Aufnahme seiner selbstständigen Tätigkeit leitete er während acht Jahren den Rechtsdienst des SIA.

Weitere Informationen

Dr. Ing. Architektur
Tanja Heublein

Dr. Ing. Architektur

Tanja Heublein war nach Abschluss ihres Doktorats zunächst als Betriebsplanerin für Neubauprojekte an einem Universitätsklinikum in Deutschland tätig. 2011 kam sie als Hochschuldozentin für Baumanagement und Kostenplanung in die Schweiz und forschte neben ihrer Dozententätigkeit in den Themengebieten Bau, Tourismus und Regionalentwicklung. In ihrer letzten Position war sie als Projektleiterin Audit bei einem führenden Totalunternehmer tätig, bevor sie im Februar 2016 die Leitung der Abteilung Entwicklung + Technologie bei CRB übernommen hat.

Farbgestalter HF, Maler/Tapezierer
David Keist

Farbgestalter HF, Maler/Tapezierer

Als Farb- und Oberflächengestalter vereint David Keist Wissen über Farbe, Material, Technik und Konstruktion in der Architekturgestaltung. Seine praktische Betätigung als gelernter Maler/Tapezierer ermöglicht es ihm, Entscheidungen in Bezug auf diese Komplexität zu überprüfen und zu präzisieren. Neben seiner Teilzeit-Anstellung in einem kleinen Malerbetrieb doziert er seit 2015 im Fachbereich Material am «Haus der Farbe». Hier ist es ihm wichtig, beispielhaftes, praxisbezogenes Wissen aus seiner alltäglichen Auseinandersetzung mit Farbe und Material zu vermitteln und dabei auf die kleinen Kniffs und Tricks bei der Bemusterung hinzuweisen.

Organisationsberater MBA, Coach BSO
Stephan Kälin

Organisationsberater MBA, Coach BSO

Stephan Kälin hat in den letzten Jahren in verschiedenen anspruchsvollen Managementfunktionen gearbeitet. Heute ist er Inhaber des international ausgerichteten Beratungsunternehmens paradigmenwechsel AG mit Sitz in Lachen Schwyz. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Begleitung organisatorischer Veränderungs- und Lernprozesse, systemische Strategie- und Organisationsentwicklung, Führungskräfteentwicklung und Coaching.

Dipl. Architekt ETH/NDS/BWI/MScRE
Thomas Maurer

Dipl. Architekt ETH/NDS/BWI/MScRE,ehemaliger Chef Immobilienamt Kanton Zürich

Thomas Maurer studierte Architektur an der ETHZ und war anschliessend in verschiedenen Funktionen im Immobilienmanagement sowohl für die Privatwirtschaftals auch für die öffentliche Hand tätig. Die letzten zehn Jahre war er Chef des Immobilienamtes des Kantons Zürich. Vor drei Jahren machte er sich selbstständig und bearbeitet seither Mandate in den Bereichen Strategie, Organisation, Wettbewerb und Projektmanagement.

M. Sc. In Facility Management, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Gabriella Miltenberger

M.Sc. Facility Management, ZHAW

Gabriella Miltenberger hat ihren Bachelor of Science für Facility Management an der Hochschule in Sigmaringen erworben. Nach anderthalb Jahren in einem Frankfurter Ingenieurbüro studierte sie an der ZHAW im Bereich Facility Management weiter und erwarb 2017 den Master of Science. Während dem Masterstudium war sie bei Drees & Sommer in Zürich und Basel tätig und ist heute Projektleiterin im Strategischen FM bei Halter Immobilien AG in Zürich. Seit Sommer 2018 ist sie aktives Vorstandsmitglied bei der IFMA Schweiz und für den Bereich Marketing & Kommunikation verantwortlich.

Dipl. Wirt. Techn. FH
Rony Müller

Dipl. Wirt. Techn. FH

Rony Müller ist geschäftsführender Partner der Adiutec AG, ein schweizweit tätiges Ingenieurbüro im Bereich Fassaden- und Raumautomation. Die Adiutec AG unterstützt Bauherren, Generalunternehmer und Fachplaner bei anspruchsvollen Automationsprojekten im Bereich Konzeption und erstellt technische Analysen sowie Gutachten (Partei- oder Schiedsgutachten).

Rony Müller beschäftigt sich seit 1995 mit der Automation von Gebäuden, war Autor des NPK 784 GA: Raumautomation, unterrichtet an diversen höheren Fachschulen (TBZ, STFW, ABBTS) und ist als nebenamtlicher Handelsrichter tätig.

Weitere Informationen

Rechtsanwalt, Dr. iur.
Carlo Peer

Rechtsanwalt, Dr. iur.

Carlo Peer ist als Rechtsanwalt bei VIALEX Rechtsanwälte AG tätig. Er hat sich in den Bereichen des privaten und öffentlichen Bau- und Immobilienrechts sowie in der Prozessführung spezialisiert. Neben der Anwaltstätigkeit publiziert Carlo Peer regelmässig zum Bau- und Immobilienrecht. Ebenso ist er als Dozent und Referent in diesen Bereichen tätig. Carlo Peer hat zum Leistungsverzeichnis bei Bauwerkverträgen promoviert.

Dipl. Marketing Manager NDS HF
Daniel Pfeffer

dipl. Marketing Manager NDS HF

In seiner langjährigen Tätigkeit bei CRB in Zürich hat sich Daniel Pfeffer ein breites Wissen über das Natural Colour System NCS angeeignet. Der gelernte Hochbauzeichner, Bauleiter und Verkaufskoordinator war zudem mehrere Jahre im Vorstand der pro/colore Schweizerische Vereinigung für die Farbe und hat sich dort mit den vielfältigen Facetten der Farbe auseinandergesetzt. Seit über 15 Jahren unterrichtet er die Systematik und Anwendungsmöglichkeiten des NCS-Farbsystems an Schulen und bei Firmen. Als Projektleiter Marketing kümmert er sich bei CRB u.a. auch um die Vermarktung von NCS in der Schweiz.

Projektleiter
Stefan Reiser

B.Sc. Facility Management ZFH

Stefan Reiser widmet sich bei CRB als Projektleiter Produktion den integralen Chancen, aber auch Herausforderungen der Digitalisierung von Standards. Nach einer Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau sowie in der technischen Planung und Betreuung eines Kongress- und Kulturhauses absolvierte er ein Studium in Facility Management. Während und nach seinem Studium war er bei einer institutionellen Investorin für die Leistungsbeschaffung, die Digitalisierung und Optimierung von Planungs- und Bewirtschaftungsprozessen und deren Qualitätssicherung zuständig. Die interdisziplinären Kenntnisse über den gesamten Lebenszyklus von Bauwerken setzt er für die Weiterentwicklung des NPK ein.

Farbgestalterin HF, gelernte Textildesignerin, Tätigkeit als Erwachsenenbildnerin
Dorothee Schneider

Farbgestalterin HF, gelernte Textildesignerin, Tätigkeit als Erwachsenenbildnerin

Seit 2011 ist Dorothee Schneider selbstständig im eigenen Atelier kolor – Farbkonzepte für Architektur tätig. Ihre langjährige Auseinandersetzung mit Raum, Licht und Material bei Theater, Film und Kunstrealisationen führte zu ihrem Kernthema Farbe. Ein Kolorit entsteht im Spannungsfeld von Architektur, Bauherrschaft, Behörden, Nutzenden und dem Ort an sich – mit all seinen Facetten. Die Förderung des Zusammenspiels aller Beteiligten beim Thema Farbe und Material ist ihr ein grosses Anliegen. Es ist gewinnbringend, Sehgewohnheiten zu prüfen und auf jede bauliche Situation neu zuzugehen. Immer wieder unverbrauchte Farb- und Materialklänge zu schaffen, die sich präzise mit der Bausituation verweben, langlebig und zweckdienlich sind – dies ist ihr die schönste Herausforderung.

Weitere Informationen

Rechtsanwalt, LL.M., Fachanwalt SAB Bau- und Immobilienrecht
David Schwaninger

Rechtsanwalt, LL.M., Fachanwalt SAB Bau- und Immobilienrecht

David Schwaninger ist Partner bei der Kanzlei Blum&Grob Rechtsanwälte AG in Zürich. Er leitet dort die Immobilienrechtsabteilung und ist Co-Leiter der Abteilung Immaterialgüter- und IT-Recht. Nach seiner Tätigkeit als Vorsitzender der Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen des Bezirks Zürich wechselte er im Jahr 2006 in die Advokatur und ist seither sowohl im Bau- und Immobilienrecht als auch im IT-Recht beratend und forensisch tätig. Seit 2017 ist er Dozent in einem CAS-Lehrgang zum Thema Digitalisierung im Immobilienbereich an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ).

Dipl. Ing., NDS Umweltlehre UZH, MEP Carlson School of Management
René Sigg

Dipl.-Ing. Maschinenbau, NDS Umweltlehre UZH, MEP Carlson School of Management

René Sigg führt seit 1997 das interdisziplinäre Beratungs- und Forschungsunternehmen Intep – Integrale Planung GmbH. Seine Beratungstätigkeit erfolgt in der Management- und Immobilienberatung für private Unternehmen und die öffentliche Hand mit einem umfassenden Einbezug der Nachhaltigkeit. Er war federführend an den Entwicklungen verschiedener Standards für IFMA und GEFMA im Immobilienmanagement beteiligt.

Prof. Dr. sc. ETH Zürich, Dipl.-Ing., Dipl. Betriebswissenschaftler (NDS), Architekt SIA, Bauökonom AEC und CEEC
Christian Stoy

Prof. Dr. sc. ETH Zürich, Dipl.-Ing., Dipl. Betriebswissenschaftler (NDS), Architekt SIA, Bauökonom AEC und CEEC

Christian Stoy leitet seit 2007 das Institut für Bauökonomie an der Universität Stuttgart. Dort forscht er zu ganzheitlichen ökonomischen und ökologischen Betrachtungen von Bauwerken des Hoch- und Tiefbaus aus der Sicht des Eigentümers, Nutzers, Betreibers und der Bauwirtschaft. Neben der Hochschultätigkeit engagiert er sich in Beratungsprojekten mit den Schwerpunkten Baukosten- und Lebenszykluskostenplanung.

Weitere Informationen

Consultant
Lukas Stöcklin

Consultant

Lukas Stöcklin ist bei der pom+Consulting AG verantwortlich für den Bereich Real Estate Data Analytics. In seiner Tätigkeit berät er Firmen aus der Immobilien- oder verwandten Branchen bei allen datenbezogenen Themen und Fragestellungen – sei es bei der Beschaffung und Verknüpfung von Daten, bei der Erstellung von Datenvisualisierungen oder bei der Entwicklung von Machine-Learning-Anwendungen. Lukas Stöcklin besitzt einen Abschluss in Psychologie und hat verschiedene Weiterbildungen im Bereich Data Science absolviert.

Lic. phil., Coach & Organisationsberaterin bso, CAS-ZRM Ausbilderin Universität Zürich
Andrea Szekeres-Haldimann

lic. phil., Coach & Organisationsberaterin bso, CAS-ZRM Ausbilderin Universität Zürich

Andrea Szekeres nutzt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Hirnforschung und der Psychologie, um Menschen dabei zu unterstützen, ihre Resilienz zu stärken und souverän mit Druck und Belastung umzugehen. Diese Erkenntnisse kombiniert sie mit Haltungen und Techniken aus der systemischen Organisationsberatung und setzt sie als Trainerin, Beraterin, Coach und Dozentin ein.

Weitere Informationen

Ingenieur HTL
Eduard Tüscher

Ingenieur HTL

Eduard Tüscher arbeitete während mehr als 12 Jahren im Bereich Anlagebau, bevor er die Leitung einer Bauunternehmung übernahm. Ausserdem arbeitete er mehrere Jahre in der Abteilung Infrastruktur der SBB und amtierte während 7 Jahren als Delegierter der KBOB. Seit 2014 ist er selbstständig als Experte in Vertrags- und Beschaffungsfragen. Er unterrichtet an verschiedenen Fachhochschulen in der Westschweiz.

Farbgestalterin HF, Künstlerin, Dozentin FA
Marcella Wenger

Farbgestalterin HF, Künstlerin, Dozentin FA

Als Farbgestalterin greift Marcella Wenger mithilfe von Farb- und Materialkonzepten in die Lesart von Architektur ein. Als Künstlerin kann sie ihre Leidenschaft für Farben ausleben und Räume mit einer poetischen Auslegung des Gegebenen spielerisch beeinflussen. Als Dozentin geht es ihr um die Vermittlung praxisrelevanter Farbkompetenzen. Dabei will sie zur Auseinandersetzung mit Fragen der Ästhetik anregen. Ziel ist das Erkennen subjektiver Anschauungsweisen sowie das Erkennen und Ausloten von Grenzen.

M.Sc.ECM, Dipl.-Ing.(FH), CAS Digitales Bauen, Ph.D. (i.A.)
Adrian Wildenauer

M.Sc.ECM, Dipl.-Ing. (FH), CAS Digitales Bauen, Ph.D. (i.A.)

Adrian Wildenauer hat sein Bauingenieurstudium in Deutschland und Finnland absolviert, bevor es ihn 2002 nach Grossbritannien und Irland zog, wo er sein Aufbaustudium zum Construction Manager absolvierte. Dort kam er das erste Mal mit dem Thema BIM und VDC in Kontakt, ein Thema, das ihn seither nicht mehr los lässt und auf das er sich seit Jahren spezialisiert. Sein Fokus liegt auf der strategischen und organisatorischen Einführung von BIM und der notwendigen BIM-Bestellkompetenz. Seit 2017 ist er Dozent zum Thema BIM an diversen Universitäten und Fachhochschulen in der Schweiz.

Bauingenieur FH/STV, Dozent HF
Roger Wälchli

Bauingenieur FH/STV, Dozent HF

Als Berater und Experte unterstützt Roger Wälchli alle am Bau beteiligten Vertragspartner in den technischen und betriebswirtschaftlichen Prozessabläufen wie Vertragswesen, Varianten, Bauabläufe, Kalkulation, Ausmass- und Vergütungsregelungen. Er ist in verschiedenen Normkommissionen des SIA und des VSS sowie bei CRB tätig und gibt sein Know-how an Fachveranstaltungen und in der Erwachsenenbildung weiter.

Weitere Informationen

Bauoekonom AEC, dipl. Bauleiter SIA
Peter Zwick

Bauökonom AEC, dipl. Bauleiter SIA

Als geschäftsführender Partner bei einer grösseren Baurealisationsfirma in Zürich ist Peter Zwick für das ganze Baumanagement und speziell für die Kostenplanung von Hochbauten zuständig. Er ist ein ausgewiesener Fachmann in der Anwendung des Baukostenplans Hochbau eBKP-H und der darauf aufbauenden CRB-Standards. Am Departement Architektur der ZHAW unterrichtet er das Thema Gesamtleitung und Baukosten.

Weitere Informationen

CEng PMP
Dr. Deasún Ó Conchúir

CEng PMP

Dr. Deasún Ó Conchúir ist ein zielorientierter Projektberater bei Scatterwork GmbH. Er verfügt über jahrzehntelange globale Erfahrung in 40 Ländern. Er hat einen Abschluss als Bachelor of Science in Electronic Engineering (University of Wales), einen Doktortitel in Biomedical Electronics (University of Strathclyde, Schottland) und ist Chartered Engineer und Fellow sowohl der Institution of Engineering & Technology (GB) (IET) als auch der Institution of Engineers of Ireland (IRL) (IEI). Zudem ist er Project Management Professional (PMP).

Seine Auftraggeber stammen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, IT und Elektronik, Telekommunikation, chemische und pharmazeutische Industrie, Ernährung, Gesundheitswesen, Automobiltechnologie, Produktionstechnik sowie Infrastrukturentwicklung. Seine Spezialgebiete sind Programm- und Projektmanagement, Produktmanagement, IT, Ingenieurwesen, Geschäftsentwicklung usw.

Weitere Informationen