Guida per gli utenti

Solo in lingua tedesca

Gehören auch Sie, lieber Leser, zu den Baufachleuten, die auf unmissverständliche und rechtssichere Ausschreibungen Wert legen? Sind Ihnen vergleichbare Unternehmerangebote sowie rationelles Arbeiten mit standardisierten Texten und Formaten wichtig für ein gutes Gelingen Ihrer Projekte?

Mit dem NPK verfügen Sie über ein konsequent strukturiertes Gesamtwerk, das seit 50 Jahren laufend weiterentwickelt und ausgebaut wird. Die immer komplexeren Bauaufgaben sowie die rasante technologische Entwicklung in den 1960er Jahren verlangten nach Rationalisierung und Standardisierung. Aus diesem Gedanken heraus entstanden Ende der 1960er Jahre der Baukostenplan BKP sowie die ersten fünf Kapitel des Normpositionenkatalogs NPK.

Hinter dem Bedürfnis nach standardisierten Ausschreibungstexten stand nicht nur der Wunsch nach einfacher und klarer Verständigung, sondern auch die Absicht, die Normpositionen mit Kalkulationspreisen hinterlegen zu können. Dieser Aspekt sollte bei der Arbeit mit dem NPK stets im Auge behalten werden, denn daraus ergibt sich sozusagen das erste Gebot beim Erstellen eines Leistungsverzeichnisses: Wenn immer möglich sogenannte «geschlossene Positionen» verwenden. So können alle Beteiligten optimal von den Vorteilen profitieren, die ein mit dem NPK erstelltes Leistungsverzeichnis zu bieten hat.

Die vorliegende Broschüre vermittelt Ihnen die notwendigen Informationen, um solche Zusammenhänge sowie den Aufbau und die Struktur des Normpositionen-Katalogs zu verstehen.