Tag der Mediation

Baumediation im Baubereich ist zwar bekannt, aber oft nicht gewünscht. Zu gross sind die Bedenken «gfühlig» zu werden. Wenn tiefgreifende Konflikte Planungen oder Ausführungen blockieren oder drohen, einst gute Arbeitsverhältnisse zu belasten, wird der Leidensdruck oft gross. Mit Mediation kann dann ein kosten- und zeitintensiver Rechtsweg vermieden werden. Mediation als aussergerichtliches Verfahren bietet eine Chance. In vielen Fällen werden Mediator/Innen im Bau- und Planungsbereich aber nicht für Mediationen angefragt oder Mediationen sind nicht gewünscht. Es sind dann andere Wege zu suchen. Und es stellt sich den Mediator/Innen im Bau- und Planungsbereich die Aufgabe durch mediationsanaloges Arbeiten und mit bewährten Konfliktlösungstools zielführende Lösungen zu finden.

Titel
Tag der Mediation
Beschreibung
Wie Mediation wirkt– Fälle, Konflikte, Formate
Ort
Reformierte Kirche Zürich
Zielgruppe
Interessierte, Bauherrenvertreter, Liegenschaftsverwaltungen, ArchitektInnen, IngenieurInnen, Planer, Recht, Investoren, Verbände, Mediator/Innen
Veranstalter
Fachgruppe BAUmediation SDM
Anmeldung

bis 1. Juni 2021 unter sekretariat@baumediation-sdm.ch (Platzzahl beschränkt, Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt)