Retour sur quatre sessions informatives en ligne

En lieu et place de la traditionnelle journée des partenaires, CRB a organisé quatre sessions en ligne à l'automne 2020. Les partenaires ont apprécié ces réunions virtuelles, mais ils ont toutefois souligné que celles-ci ne sauraient se substituer aux rencontres en personne. 

CRB invite d'ordinaire ses partenaires informatiques et CAO, les représentants des associations professionnelles et des milieux de la formation à une conférence d'une journée, à la fin de l'été, pour discuter avec eux des mutations en cours dans le monde de la construction. En raison de l'actuelle pandémie de corona, il a fallu trouver cette année un format différent d'échange avec les partenaires. En octobre et novembre, CRB a organisé quatre sessions en ligne d'une heure pour parler des développements en cours et présenter les innovations. 

Les différentes sessions étaient toujours organisées de la même manière: l'accueil par le modérateur était suivi par une présentation préenregistrée sur les thèmes «IfA et concept de support», «eCCC dans la CAO», «CAN et CAN BIM» et «serveur Profil BIM». Les participants pouvaient choisir à l'avance s'ils souhaitaient entendre les présentations en allemand ou en français. Ensuite, ils pouvaient poser des questions et discuter avec les intervenants. 
Le taux de participation des partenaires et les commentaires que nous avons reçus, ont montré que ce concept a été bien accueilli. Ils ont apprécié ce format qui permet un échange efficace d'informations, mais ils ont toutefois affirmé leur préférence pour les réunions sur place en raison des rencontres personnelles. 

Nous espérons que nous pourrons à nouveau nous retrouver en personne en 2021 et nous vous remercions de l'intérêt que vous avez témoigné à ces sessions!

Ici vous pouvez trouver la présentation des sessions.

Aufgrund der aktuellen Situation hat CRB die als Live-Veranstaltungen an verschiedenen Orten geplanten Seminare abgesagt und ein neues Format aufgesetzt. Von Oktober 2020 bis Februar 2021 fanden erstmals sieben Impulse Webinare zu aktuellen Themen rund um Farbgestaltung, Kostenplanung, Ausschreibung und Spezifikation statt. CRB-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen sowie externe Experten unterstützten Architekten, Planer, Generalunternehmer, Bauingenieure, Dozenten, Bauamtsleiter, Hersteller, Lieferanten, Bauunternehmer und weitere Interessierte mit ihren Ausführungen beim praktischen Einsatz der CRB-Standards. Sie stellten neue Arbeitshilfen vor oder erläuterten neue Möglichkeiten.

Die rege Teilnahme sowie die eingegangenen Rückmeldungen haben gezeigt, dass das Konzept auf eine positive Resonanz gestossen ist und das neue Format für eine effiziente Informationsvermittlung geschätzt wird. Die Inputs machen aber auch deutlich, dass der Dialog und die persönliche Begegnung vor Ort vermisst wird.  

Wir prüfen deshalb, ob für die nächste Veranstaltungsreihe eine Kombination von Live-Seminaren und Online-Webinaren möglich ist. Das Format Webinar werden wir auf jeden Fall weiterentwickeln und Sie so auf dem Laufenden halten.

Hier finden Sie die Aufnahmen der bereits durchgeführten sieben Impulse Webinaren von Oktober 2020 bis Februar 2021. 

Aufnahmen Impulse Webinare 2020/2021

  • Farbkultur: Lokalkolorit als Referenz für Neues
    Marcella Wenger, Haus der Farben
     
  • Konkretes Praxisbeispiel: Farbkonzept in der Innenarchitektur
    Nicole Fry + Thomas Hohl, Hohl und Fry Farbgestalter GmbH
     
  • Hilfsmittel: Einsatz des neuen Farblesegeräts COLORCATCH NANO
    David Maurer, Colorix SA
  • Informationen zu den neuen NPK-Kapiteln
    Roman Hollenstein, CRB
     
  • Ablauf NPK-Überarbeitungen 
    Dietmar Uebelhart CRB, SV Roman Hollenstein 
     
  • Bericht aus der Begleitgruppe NPK 315 Vorgefertigte Betonelemente
    Gerhard Enderle, Mitglied der NPK-Begleitgruppe, Creabeton
  • Herausforderungen und Anforderungen aus der Praxis
    Stefan Zöllig, Timbatec Holzbauingenieure Schweiz AG
     
  • Updates zum Innovationsprojekt NPK BIM 
    Stefan Reiser, CRB
     
  • Workflow für Ausschreibungen mit dem NPK BIM
    Maurizio Prior, MTF Business Solutions SA
  • Was gilt es bei der Umstellung zum eBKP-H zu beachten?
    Bärbel Buchholz, CRB  
     
  • Überarbeitete Norm und dazugehöriges Anwenderhandbuch, Web-Applikation und Lizenzen, Darko Gajic, CRB  
     
  • Arbeiten mit Kennwerten und Verwalten eigener Projektkennwerte
    György Orban, CRB  
  • Mengenermittlung aus dem Modell heraus
    Marcel Chour, CRB
     
  • eBKP-Plug-in
    Mara Dascoli, CRB
     
  • Praxisbeispiel Tiefbau Pardoreia Faido: Aus der Sicht eines Bauherrn 
    Luca Borioli, Thomas Wirth

Kostenlose Registration für die Aufnahme erforderlich.

  • Anforderungsmanagement aus der Sicht von professionellen Bauherren
    Nicolas Gysi, BVK
     
  • Theoretischer Hintergrund des Informationsmanagements
    Pasquale Petillo, CRB
     
  • Vorstellung des BIM-Profil-Servers
    Lukas Schildknecht, FHNW

Kostenlose Registration für die Aufnahme erforderlich.

  • Praxisbeispiel zum Ablauf von Spezifikationen
    Manuel Böhm, Wincasa
     
  • Internationale Normen und Schweizer Vorlagen (PDT/PDS)
    Stefan Reiser, CRB
     
  • Verwendung von Vorlagen im Informationslebenszyklus eines Bauwerks
    Daniel Schwarz, LIBAL

Kostenlose Registration für die Aufnahme erforderlich.

Möchten Sie auch einen Beitrag leisten?

Wir haben für die Webinar Aufnahmen ein "CRB-Studio" vor Ort eingerichtet, um den Referenten und Referentinnen eine professionelle Umgebung und Technik zu bieten. 

Haben Sie auch ein spannendes Projekt oder einen innovativen Prozess, den Sie gerne mit der Baubranche teilen möchten? 
Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns über spannende neue Praxisbeiträge für künftige Webinare!
 

Termine, die sich lohnen!

CRB-Weiterbildungen

CRB bietet für erfahrene Baufachleute sowie für Neueinsteiger praxisbezogene Weiterbildungen in verschiedenen Kategorien an: Kosten und Leistungen im Bauprozess, Digitalisierung und BIM, Kompetenzen und Organisation sowie Farben, Materialien und Gestaltung.