Internationale Vernetzung

(seulement en allemand)

Vom 2. bis 5. Juni 2019 wurde auf der Delegiertenversammlung der International Construction Information Society ICIS das Thema «Digitalisierung von Bauinformationen: Eine globale Richtlinie» diskutiert. CRB zeigte den standardisierenden Institutionen, Software-Anbietern und Vertretern der Bauwirtschaft in drei Inputvorträgen auf, an welchen Entwicklungen aktuell gearbeitet wird, und diskutierte mit ihnen nationale Unterschiede.

Die diesjährige Delegiertenversammlung der International Construction Information Society ICIS fand in Portland, Maine (USA) statt und wurde von Michel Bohren und Tanja Heublein besucht. Gastgeber war das US-amerikanische Unternehmen Deltek, welches innovative Software- und Informationslösungen für die Abwicklung von Bauprojekten anbietet. Insgesamt waren 15 Mit-glieder aus 10 Ländern (Australien, Kanada, Dänemark, Deutschland, England, Japan, Neusee-land, Schweiz, Tschechien und USA) vertreten.

Die Konferenz startete traditionsgemäss am Sonntag mit einem fakultativen Freizeitprogramm, welches den Delegierten erste Gelegenheit für einen Gedankenaustausch gab. Anschliessend boten drei Konferenztage mit zahlreichen Inputvorträgen zum Thema «Digitalisierung von Bauinformationen: Eine globale Richtlinie» ausreichend Zeit für Diskussionen. Michel Bohren und Tanja Heublein zeigten dabei in insgesamt drei Vorträgen auf, wie die bereits vorhandenen Standards und Datenstrukturen von CRB mithilfe neuer digitaler Möglichkeiten gegenwärtig weiterentwickelt werden:

  1. die Verwendung statistischer Nutzerdaten im neuen Preiskanal der CRB-eigenen Web-Applikation «NPK-Editor» zur Unterstützung im Angebotsprozess
  2. das schnelle und dynamische Daten-Mapping zwischen dem elementbasierten Baukostenplan eBKP und dem internationalen offenen Datenaustauschformat IFC mithilfe einer Enterprise Search Engine
  3. der Einsatz von Statistik und Analytik im neuen «Data-Assistant» zur Unterstützung bei der Erstellung von Kostenschätzungen

Die dargelegten Ansätze stiessen bei den Anwesenden auf grosses Interesse, und wieder einmal wurden die CRB-Standards aufgrund ihrer Granularität und Durchgängigkeit über den gesamten Planungs- und Bauprozess gelobt. Die nächste ICIS-Konferenz findet vom 20. bis 25. Juni 2020 in Zürich statt. Dann wird CRB die Gastgeberrolle übernehmen.

Mehr Informationen unter icis.org