Farben erkennen, gestalten, kommunizieren

Eine erfolgreiche Farbgestaltung bei Bauprojekten beschränkt sich nicht auf die richtige Auswahl aus Farb- oder Materialkollektionen. Vielmehr beeinflussen eine Vielzahl von Faktoren, wie z.B. die Umgebungsfarben, die Materialisierung, die Architektursprache usw. den richtigen Farbentscheid. Mit dem Wissen über geeignete Methoden und Werkzeuge lassen sich Farben in der Praxis einfach erkennen, Farbgestaltungen umsichtig erarbeiten und Farbkonzepte verständlich kommunizieren.

Einordnen der wichtigsten Farbsysteme für die Baubranche

Kennenlernen der methodischen Vorgehensweise von der Farbabnahme bis zum Farbkonzept 

Auseinandersetzung mit Farbe und Materialität 

Einsetzen des «Farbplans» als Kommunikationsmittel

Einsatz professioneller Arbeits- und Hilfsmittel

Praktische Übungen und Ausmischen von Farben

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmenden praxisnah die methodische Vorgehensweise bei der Bestimmung von Farben und der Abnahme von Farbtönen am Objekt. Dem handwerklichen Aspekt wird durch das Aus- und Nachmischen von Farbtönen Rechnung getragen. Dabei liegt der Fokus immer auch auf der Notwendigkeit, Farbtöne referenzieren und kommunizieren zu können.

Als Werkzeug werden die Systematik und die Arbeitsmittel des Natural Colour System NCS®© vorgestellt und das Wissen darüber mit verschiedenen Farbübungen vertieft.

Ziele

  • Methoden zur Analyse und Planung von Farben und Materialien kennen
  • Kennenlernen von Bausteinen und Prozessschritten für eine umfassende Farbgestaltung
  • Farbkonzepte erfolgreich kommunizieren können
Titel
Farben erkennen, gestalten, kommunizieren
Beschreibung
Werkzeuge für die Praxis
Kurskosten
CHF 625.- exkl. MWST / Mittagessen im Kurspreis inbegriffen.
Ort
Zürich
Zielgruppe
Architekten, Innenarchitekten, Farbinteressierte im Bauumfeld
Schlagwörter
Farbe und Gestaltung
Veranstalter
CRB
Sprache
Deutsch