Pflanzenfaserarchitektur heute: 50 ausgezeichnete Bauwerke aus aller Welt

  

Neuerscheinung

Pflanzenfaserarchitektur heute: 50 ausgezeichnete Bauwerke aus aller Welt

Der Einsatz von Baustoffen aus schnell wachsenden Pflanzen ist eine Chance, unmittelbar eine grosse Menge CO2 einzuspeichern und damit dem Klimawandel entgegenzuwirken. Die 50 vorgestellten biogenen Bauwerke wurden von der Jury des FIBRA Awards, dem weltweit ersten Preis für zeitgenössische Pflanzenfaserarchitektur, ausgewählt. Aus Bambus, Stroh, Schilf, Palmblättern, Rinde, Nordsee- oder Andengras oder sogar aus Pilzen und lebenden Pflanzen hergestellt, fördern diese inspirierenden Beispiele aus 45 Ländern die Verwendung von natürlichen, kostengünstigen und energiesparenden Materialien. Ein wichtiger Beitrag zum ökologischen und gesellschaftlichen Wandel.

Dominique Gauzin-Müller: Pflanzenfaserarchitektur heute. 2020, ISBN 978-3-7281-4028-9
CHF 42.00, auch als eBook erhältlich.
 

Mehr Informationen und Bestellung bei:
vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich