Danke, Mario!

Nach acht Jahren an der Spitze des Comitato Svizzera italiana von CRB beendet Mario Orsenigo seine Zeit als Präsident Ende Dezember 2020. Mit seiner langjährigen Berufserfahrung als Bauherr, Bauleiter und Bauunternehmer wie auch als Lehrer bei SSIC und SUPSI, seinem Unternehmergeist, seiner Zuverlässigkeit und mit seiner Motivation, sein Wissen stets zum Nutzen anderer einzusetzen, hat er immer wieder zur Aktualisierung der CRB-Standards für die italienischsprachige Schweiz und zur Entwicklung der neusten Arbeitsinstrumente beigetragen.

22.12.2020

Durch seine Mitgliedschaft in zahlreichen CRB- und VSS-Gremien, die er teilweise auch leitete, konnte er wichtige Kontakte knüpfen, die ihm geholfen haben, sein Ziel – die Rolle des Comitato innerhalb von CRB aufzuwerten – zu erreichen. Insbesondere die engere Zusammenarbeit mit dem Comité Suisse romande und dem Hauptsitz hat es dem Comitato ermöglicht, aktiv an der Entwicklung und Vermittlung neuer Tools mitzuwirken. Mit seinem Unternehmergeist hat er auch andere Comitato-Mitglieder dazu motiviert, sich für Ausbildungskurse mit wachsendem Teilnehmerkreis zur Verfügung zu stellen und damit die weitere Verbreitung der CRB-Standards voranzutreiben.

Schon vor seiner Wahl zum Präsidenten des Comitato nahm Mario eine Schlüsselrolle beim Aufbau der CRB-Filiale in der italienischsprachigen Schweiz ein. Die Filialleiterin Sandra Casella konnte stets auf seine kompetente Unterstützung und seinen wertvollen Einsatz zählen, der wesentlich dazu beigetragen hat, den Bekanntheitsgrad von CRB in der italienischsprachigen Schweiz zu erhöhen. Der Präsident von CRB, der Vorstand, die Geschäftsleitung sowie die Kollegen des Comitato danken Mario Orsenigo aufrichtig für seine wichtige und geschätzte Arbeit, die er geleistet hat, und wünschen ihm eine erfüllte Zukunft.

Wir gratulieren und danken auch dem neuen Präsidenten, Timothy Delcò. CRB und die Kollegen des Comitato freuen sich bereits jetzt auf eine fruchtbare Zusammenarbeit.

Patrik Rivaroli, Mitglied des Comitato Svizzera italiana