CRB-Generalversammlung 2021

Schriftliche Abstimmung 

Aufgrund der aktuellen Lage wurde auch die 59. ordentliche Generalversammlung von CRB ohne physische Teilnahme der Mitglieder durchgeführt. Wie schon im Vorjahr hatten diese jedoch die Möglichkeit, im Vorfeld schriftlich über die anstehenden statutarischen Geschäfte abzustimmen. Die Vereinsmitglieder genehmigten alle Anträge und nahmen sämtliche Wahlvorschläge an.

Am 1. Juli 2021 trafen sich Amadeo Sarbach, Präsident CRB, Michel Bohren, Vorsitzender der CRB-Geschäftsleitung, und Hilde Schärer, Direktionsassistentin, sowie ein Vertreter der OBT Revisionsstelle in der CRB-Geschäftsstelle in Zürich zur diesjährigen Generalversammlung. Ihre Aufgabe bestand darin, die von 381 Vereinsmitgliedern eingereichten Abstimmungsformulare auszuwerten und die Ergebnisse zu protokollieren. Die CRB-Mitglieder genehmigten das Protokoll, den Jahresbericht, die Jahresrechnung, die Mitgliedschaftsbeiträge für das Jahr 2022, die Schwerpunkte der Entwicklungsplanung sowie den mittelfristigen Finanzplan und entlasteten sowohl den CRB-Vorstand als auch die zuständige Revisionsstelle. 

Zwei neue Vorstandsmitglieder 

Für die zurückgetretenen Vorstandsmitglieder Markus Bollhalder und Mario Orsenigo wurden Silva Ruoss, Vertreterin SIA, und Timothy Delcò, Vertreter Comitato, neu in den CRB-Vorstand gewählt. Bei Markus Bollhalder und Mario Orsenigo bedanken wir uns ganz herzlich für ihren langjährigen grossen Einsatz für CRB und heissen die zwei neuen Mitglieder willkommen. Weiter danken wir allen Vereinsmitgliedern, die sich an der diesjährigen Abstimmung beteiligt haben, und hoffen, dass wir sie an der Generalversammlung im nächsten Jahr wieder persönlich begrüssen können.