CRB-Generalversammlung 2020

Schriftliche Abstimmung 

Aufgrund der durch Corona ausgelösten ausserordentlichen Lage musste die 58. ordentliche Generalversammlung von CRB erstmals in der Geschichte des Vereins ohne physische Teilnahme der Mitglieder durchgeführt werden. Diese hatten jedoch die Möglichkeit, im Vorfeld schriftlich über die anstehenden statutarischen Geschäfte abzustimmen. Die Vereinsmitglieder genehmigten alle Anträge und nahmen sämtliche Wahlvorschläge an.

Am 16. September 2020 trafen sich Amadeo Sarbach, Präsident CRB, Michel Bohren, Vorsitzender der CRB-Geschäftsleitung, und Hilde Schärer, Direktionsassistentin, in den Geschäftsräumlichkeiten in Zürich zur diesjährigen Generalversammlung. Ihre Aufgabe bestand darin, die von 324 Vereinsmitgliedern eingereichten Abstimmungsformulare auszuwerten und die Ergebnisse zu protokollieren. Die CRB-Mitglieder genehmigten den Jahresbericht, die Jahresrechnung, die Schwerpunkte der Entwicklungsplanung sowie die mittelfristige Finanzplanung und entlasteten sowohl den CRB-Vorstand als auch die zuständige Revisionsstelle. 

Drei neue Vorstandsmitglieder 

Für die zurückgetretenen Vorstandsmitglieder Stefan Cadosch, Stephan Mäder und Herbert Tichy wurden Christoph Starck, Vertreter SIA, Beat Waeber, Vertreter Hoch-/Fachhochschulen sowie Armin Vonwil, Vertreter Interessengemeinschaft privater professioneller Bauherren IPB, neu in den CRB-Vorstand gewählt. 

Wir danken allen Vereinsmitgliedern, die sich an der diesjährigen Abstimmung beteiligt haben, und hoffen, dass wir sie an der GV 2021 wieder persönlich begrüssen können.