Mehrwert aus Daten

(in lingua tedesca)

3D-Modelle, die als Grundlage von BIM dienen, stellen weit mehr dar als nur die Repräsentation räumlicher Gegebenheiten. Welche zusätzlichen Dimensionen darin stecken und wie sie optimal dargestellt werden können, zeigt dieser Kurs.

Image Mehrwert aus Daten

Das Potenzial, das in 3D-Modellen schlummert, erweckt dieser Kurs zum Leben. Er zeigt, wie durch die Visualisierung von Daten ein Mehrwert für Bauherrschaften, Fachplanende oder Investoren erzeugt werden kann.

Das menschliche Gehirn kann visuelle Information um ein Vielfaches schneller verarbeiten als Informationen in textueller oder tabellarischer Form. Datenvisualisierung hilft deshalb, abstrakte Zusammenhänge anschaulich und nachvollziehbar darzustellen und unterstützt die korrekte Entscheidungsfindung.

Teilnehmer werden befähigt, mittels einfachen und praktischen Beispielen in unterschiedlicher Tiefe gezielt das notwendige Wissen über Daten und Datenbanken aufzubauen und zu festigen.

Teilnehmer sind nach dem Kurs in der Lage, grundlegende Zusammenhänge von Datenbanken selbst zu verdeutlichen und Datenbanken zu verstehen.

In Kürze

 

  • Grundlagen zu Daten, Informationen und Datenbanken
  • Verbindung von Datenbanken und BIM
  • Notwendigkeit und Evaluierung des Mehrwerts von Daten
  • Mehrwert aus Daten über den Lebenszyklus generieren
  • Visualisierung von Daten als Entscheidungsgrundlage

Kursdetails

Für die Teilnahme sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich, ein Computer wird nicht benötigt.

Ziele

  • Wissen um das Potenzial vorhandener Daten.
  • Verständnis der Grundlagen zu Datenstrukturierung und Datenmodellen.
  • Kennen des Nutzens einer anschaulichen Visualisierung von Daten.


Zielgruppen
Bauherren, Planer, Bauunternehmen


Kursleiter

Lukas Stöcklin, pom+Consulting AG (Datenteil)
Adrian Wildenauer, pom+Consulting AG (Grundlagen und BIM)

Kursdatum/-kosten
Zürich, 16. September 2019, 13.30 -17.00 Uhr, CHF 395.- (exkl. MWST)