Eigentümerhaftung und Betreiberverantwortung (EiBeV)

Zürich, 3. April oder 15. Mai 2019

Zahlreiche Gesetze enthalten immobilienbezogene Pflichten, die sich unter dem Stichwort «Betreiber-verantwortung» zusammenfassen lassen.

Image Eigentümerhaftung und Betreiberverantwortung (EiBeV)

Was alles dazu gehört und wie sich diese Verantwortung in der Praxis umsetzen lässt, zeigt das Modell «Eigentümerhaftung und Betreiberverantwortung EiBeV».

In Kürze

 

  • Wahrnehmung der Betreiberverantwortung
  • Praxisnahes Modell zur Umsetzung der Betreiberverantwortung
  • Pflichtenübersicht als grosse Herausforderung
  • Risiken aus Pflichten kennen und managen
  • Pflichtendelegation an Dritte mit Vorbehalt

 

Kursdetails

Die Gesetze lassen keinen Spielraum, wenn es um die Verantwortung der Eigentümer für ihre Immobilien geht. Umfangreiche gesetzliche Anforderungen, Verordnungen, Normen und Richtlinien geben den Rahmen vor, in dem Immobilieneigentümer den Betrieb ihrer Immobilien rechtskonform abwickeln müssen.

Zusammen mit 24 Projektpartnern hat die IFMA (International Facility Management Association) Schweiz ein Modell geschaffen, das als Hilfestellung bei der Umsetzung der Eigentümerhaftung und Betreiberverantwortung (EiBeV) aus Sicht des Facility Managements dient.

Ziele

  • Umsetzung des Modells EiBeV auf die eigene Organisation
  • Praxisnähe durch konkrete Beispiele


Zielgruppen

Eigentümer, Facility Manager, Betreiber, Dienstleister etc.


Kursleitung

René Sigg, Vorstand IFMA Schweiz, Intep – Integrale Planung GmbH
Gabriella Miltenberger, Vorstand IFMA Schweiz, Halter Immobilien AG
Felix Schleuniger, Leiter Engineering & Services, MIGROS

Kursdatum/-kosten
Zürich, 3. April oder 15. Mai 2019, 13.30 -17.00 Uhr, CHF 395.- (exkl. MWST)