CRB-Kursleiter

Fachkundige Profis aus der Praxis.

Kompetente Baufachleute sowie Experten in Spezialgebieten vermitteln die Inhalte der CRB-Kurse mit viel Engagement und untermauern die Theorie mit Beispielen aus ihrer eigenen Berufserfahrung.

Image
Zoom
Alt_Marion_2

Marion Alt

Betriebsökonomin HWV, MAS Coaching, Organisationsberaterin, Supervisorin & Coach BSO, Mediatorin SDM

Marion Alt ist seit mehr als zehn Jahren als Coach, Organisationsberaterin, Supervisorin, Mediatorin und Trainerin tätig. Sie begleitet und unterstützt  Führungskräfte, Mitarbeitende, Teams und Organisationen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Bernet_Peter

Peter Bernet

Bauingenieur HTL, Bauherrenberater

Peter Bernet hat praktische Erfahrung im Projektmanagement von grossen Infrastrukturprojekten und in der Baukostenauswertung von internationalen Eisenbahn-projekten. Bei CRB war er massgeblich an der Entwicklung der neuen Kostenplanungs-Instrumente beteiligt. Peter Bernet ist Autor des Baukostenplans Tiefbau sowie Mitglied der Normenkommission Baukostenplan.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Bielmann_Claude

Claude Bielmann

Dipl. Architekt HTA

Claude Bielmann hat an der Hochschule für Technik und Architektur in Freiburg Architektur studiert. 1977 hat er sein eigenes Architekturbüro gegründet. 1980 wurde er Dozent an der Bautechnischen Schule (Ecole technique de la construction) in Freiburg für die Fächer Konstruktion, Bauphysik und Bauleitung. Seit 2002 ist er Studiengangs-leiter. Claude Bielmann ist Mitglied bei Swiss Engineering sowie beim Komitee der kantonalen Baukonferenz in Freiburg.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Bucher_Hans_Peter

Hans Peter Bucher

Dipl. Architekt

Hans Peter Bucher führt seit 1998 in Aesch/Winterthur sein eigenes Architekturbüro. Mit seinen Mitarbeitern bearbeitet er neben klassischen Architekturaufträgen auch reine Bauleitungsaufgaben. Das Büro verfügt über eine reiche Erfahrung von ausgeführten Bauten im In- und Ausland. An der HFH Hochbau in Winterthur unterrichtet Hans Peter Bucher seit 2001 als Dozent die Fächer Bauleitung/ Baukosten und Baukonstruktion. Für den Kanton Appenzell AR ist er als Experte im Bereich Haus-Analyse und Förderung von Sanierungen von Altbauten tätig.

 

Image
Zoom
Buehlmann_Hubert

Hubert Bühlmann

Architekt und Bauökonom

Hubert Bühlmann hat nach der Berufslehre als Hochbau-zeichner sowie nach diversen Aus- und Weiterbildungen am Atis Luzern HTL seine nebenberufliche Tätigkeit als Ausbildner aufgenommen. Seit 1988 unterrichtet er an der Hochschule Luzern, seit 2006 im Ausbildungszentrum des Schweizerischen Baumeisterverbands in Sursee und seit 2007 ist er Referent für verschiedene CRB-Kurse.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Burkard_Catherine

Catherine Burkhard

Farbgestalterin HF, Dozentin am Haus der Farbe, Künstlerin

Langjährige Tätigkeit im Lehrbereich Bildnerisches Gestalten auf der gymnasialen Stufe und seit 1992 eigene künstlerische Arbeiten. Seit 2015 Dozentin am Haus der Farbe sowie selbstständige Tätigkeit als Farbgestalterin, burkhard&fata farbgestaltung.

In Zusammenarbeit mit Nora Fata entwickelt Catherine Burkhard Farb- und Materialkonzepte für Architektur im Innen- und Aussenbereich. Der Fokus ist dabei auf den Kontext, die bauliche Substanz, die Oberflächen, das Licht und die Nutzung gerichtet. Diese Farbgestaltung wirft einen ergänzenden Blick auf die Architektur und stärkt sie, sodass
eine eigenständige Wirkung entsteht. Die künstlerische Tätigkeit
bildet den Fundus für die Gestaltung und erweitert sie.

Image
Zoom
Conchuir_Deasun_O

Deasún Ó Conchúir

CEng PMP

Dr. Deasún Ó Conchúir ist ein zielorientierter Projektberater bei Scatterwork GmbH. Er verfügt über jahrzehntelange globale Erfahrung in 40 Ländern. Er hat einen Abschluss als Bachelor of Science in Electronic Engineering (University of Wales), einen Doktortitel in Biomedical Electronics (University of Strathclyde, Schottland) und ist Chartered Engineer und Fellow sowohl der Institution of Engineering & Technology (GB) (IET) als auch der Institution of Engineers of Ireland (IRL) (IEI). Zudem ist er Project Management Professional (PMP). Er beherrscht folgende Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch und Gälisch, die er für Arbeit und Kommunikation nutzt.

Seine Kunden sind Unternehmen wie LafargeHolcim, General Electric, Novartis, Swiss Re, Nestlé, Ericsson, die Europäische Kommission, Zurich Financial Services, Nokia, Sun Microsystems, Bausch & Lomb, HP, Alstom, Zain, CRB und viele andere mehr. Die Fachgebiete umfassen: Finanzdienstleistungen, IT und Elektronik, Telekommunikation, chemische und pharmazeutische Industrie, Ernährung, Gesundheitswesen, Automobiltechnologie, Produktionstechnik sowie Infrastrukturentwicklung. Seine Spezialgebiete sind: Geschäftsentwicklung, Verkauf, Finanzen, Betrieb, Marketing, Produktmanagement, IT, Programm- und Projektmanagement, Ingenieurwesen usw.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Crespin_Oliver

Olivier Crespin

Projektleiter Mibag Property Managers

Ingenieurausbildung im Bereich Luftfahrt an der IPSA in Frankreich und zusätzlicher Fachhochschulabschluss "DESS" auf dem Gebiet "Thermique et Régulation", eine alternierend an der Ecole des Mines de Paris und an der Université de Paris VII stattfindende Ausbildung. 1993 begann er als Geschäftsführer im Sektor Heizung, Lüftung und Klima zu arbeiten. Seit 2013 ist er zertifizierter Projektleiter IPMA C und seit 2014 Inhaber einer IPMVP-Zertifizierung. Seine Karriere zielte schon bald in Richtung technischer Gebäudeunterhalt und Facility Management. Als Fachgebietsverantwortlicher übernahm er operative Projektleiter-Stellen bei Industriebetrieben und Dienstleistungseinrichtungen. 2009 kam er zu MIBAG in die Schweiz, und seit 2010 ist er in der Westschweiz Berater im Bereich des planungs- und baubegleitenden Facility Managements bei Bauprojekten der SBB, der "Retraites Populaires" usw. Im Rahmen seiner Aufgaben im Bereich von FM-Audits, FM-Implementierung sowie planungs- und baubegleitendem FM sind sämtliche Leistungen auf der ProLeMo-Struktur aufgebaut.

Image
Zoom
Delco_Timothy2

Timothy Delcò

Bauökonom AEC, Spezialist Real Estate Engineering

Strategischer Facility Manager und Verantwortlicher der Instandhaltungstechnik für die Immobilienverwaltung beim Kantonalen Hochbauamt Tessin (Departement für Finanzen und Wirtschaft, Sektion Logistik). Timothy Delcò ist Experte im Bereich Instandhaltung von Gebäuden, Facility Management und Immobilienwirtschaft. An der Scuola Universitaria Professionale della Svizzera Italiana (SUPSI) unterrichtet er die Fächer Instandhaltungstechnik und Facility Management. Er ist Mitglied des Comitato Svizzera italiana bei CRB, des wissenschaftlichen Ausschusses Master of Advanced Studies SUPSI in Industrial Engineering and Operations, der IFMA (International Facility Management Association) und bei fmpro (Schweizerischer Verband für Facility Management und Maintenance) sowie Autor und Herausgeber von Fachpublikationen im Bereich der Immobilienverwaltung.

Dessì_Jolanda
Zoom
Dessì_Jolanda

Jolanda Dessì

Vergolderin, Farbgestalterin HF

Verspielt, prächtig, leicht, bunt, leise.
Viele Worte für die Beschreibung von Farbe und deren Wirkung. Als Material- und Farbgestalterin entwickelt sie in Zusammenarbeit mit ihrer Geschäftspartnerin, Graziella Piccirilli Etter, einzigartige Oberflächen für die Gestaltung des Innen- und Aussenraumes. Dabei richtet sie ein besonderes Augenmerk auf traditionelles Handwerk und die Modifikation von deren Techniken.

Weitere Informationen

Dorsaz_Daniel
Zoom
Dorsaz_Daniel

Daniel Dorsaz

Bauingenieur EPFL, M.B.A.

Daniel Dorsaz arbeitete während 7 Jahren als Bauingenieur und Bauleiter in Ingenieurbüros (ingénieurs-conseils) und anschliessend 10 Jahre als Projektleiter von Verkehrs-infrastrukturprojekten und Hochbauten bei Techdata SA. Seit 2008 ist er Co-Direktor des Institut pour l'Economie de la Construction (IEC SA) in Lausanne und hat verschiedene Mandate als Manager-économiste. Er ist Vizepräsident und Vorstandsmitglied von MANECO (Fachverein für Management und Ökonomie im Bauwesen).

Image
Zoom
Eberhart_Heinz_2

Heinz Eberhart

Projektleiter Bau VSGU, eidg. dipl. Bauleiter, Geschäftsführer

Heinz Eberhart kennt als ausgebildeter Hochbauzeichner und Maurer die Baupraxis aus dem Effeff. Mehrjährige Erfahrungen als Bauführer, Bauherrenvertreter und Bauleiter weisen ihn als gestandenen Baufachmann aus. Seit über 15 Jahren bildet er angehende BauleiterInnen und Techniker- Innen aus und fungiert an mehreren Ausbildungsstätten als Prüfungsexperte.

Weitere Informationen

Favre_Olivier_2
Zoom
Favre_Olivier_2

Olivier Favre

Architekt, Partner

Olivier Favre besitzt ein EFZ als Hochbauzeichner und als Maurer. Seit 1990 ist er Architekt MPQ (mandataire professionnellement qualifié) in Genf. 1991 begann er seine Tätigkeit im Büro Mentha et Rosset architectes SA, wo er 1999 Partner und 1999 Verwaltungsrat wurde. Er ist Mitglied der Subkommission Architektur der CMS (Commission des monuments, de la nature et des sites) des Kantons Genf.

Image
Zoom
Ferolles_Yann

Yann Férolles

Docteur en droit, avocat

Yann Férolles, seit 2008 Inhaber eines Anwaltpatents, war während mehrerer Jahre in einem auf den Bereich Baurecht spezialisierten Genfer Anwaltsbüro tätig. In dieser Funktion verfasste er Ingenieur-, Architekten- und Werkverträge und beriet die verschiedenen Parteien auch im Zusammenhang mit Rechtsverfahren auf diesem Gebiet. Yann Férolles betreute im Juni 2016 eine Doktorarbeit, die sich mit Überschreitungen des Architekten-Kostenvoranschlags befasste. Ausserdem war er Mitverfasser verschiedener Publikationen über den Architektenvertrag und insbesondere auch über das Urheberrecht der Planer. Seit 2018 arbeitet Yann Férolles als beratender Anwalt in Genf beim Rechtsdienst (Westschweiz)
von Implenia Suisse SA.

Image
Zoom
Frischknecht_Peter

Peter Frischknecht

Bauökonom AEC

Peter Frischknecht ist Partner der PBK AG, einer schweizweit tätigen Firma für Kostenplanungen. Er leitet und bearbeitet in diesem Bereich Aufgaben von Kostengrobschätzungen ab Raumprogramm bis zu Kostenvoranschlägen und den dazugehörenden, Kostenoptimierungs- und Steuerungs-prozessen während Planung und Bau. Im Weiteren ist er als Mitglied in der Fachkammer des AEC (Schweizerische Gesellschaft für Bauökonomie) und an der Fachhochschule Burgdorf als Experte für Kosten tätig.

Weitere Informationen

Image
Zoom
gasche_juerg

Jürg Gasche Bühler

Mediator und Rechtsanwalt, lic.iur., MBL-H.S.G.,
MA in Mediation

Jürg Gasche Bühler ist seit 2007 als selbstständiger Mediator und Rechtsanwalt tätig. Mit der Bauwirtschaft ist er bereits seit 1983 verbunden, als er für den SBKV über "Die Verantwortung des Poliers auf der Baustelle" referierte. Später hat er als SBB-Jurist die Bau-Projektleiter der Kreisdirektion 3 beraten und sich in dieser Funktion dafür eingesetzt, dass in den Vertrag für den Bau des Zimmerbergtunnels eine Konfliktlösungsklausel aufgenommen wurde. Solche Klauseln finden sich seither in allen Werkverträgen für grosse SBB-Bauten. Vor Aufnahme seiner selbstständigen Tätigkeit leitete er während acht Jahren den Rechtsdienst des SIA.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Gaspoz_Nicolas

Nicolas Gaspoz

Elektroingenieur EPFL, MBA

Nicolas Gaspoz arbeitete während seiner beruflichen Laufbahn vor allem für Bauherren grösserer Bauten. Zuerst im Bereich der Industrie, später war er für die technischen Infrastrukturen der Universitätsspitäler von Genf zuständig und anschliessend während ungefähr zehn Jahren für diejenigen des Genfer Flughafens. 2017 gründete er die Firma SESAME Infra. Diese bietet Beratungen an im Bereich des umfassenden Managements (Organisationsstrategie, Datenverwaltung, Risiken, Instrumente als Entscheidungshilfen usw.) sowie des Managements von Sachwerten über deren gesamten Lebenszyklus.

Mehr Informationen

Image
Zoom
Heublein_Tanja

Tanja Heublein

Dr. Ing. Architektur

Tanja Heublein war nach Abschluss ihres Doktorats zunächst als Betriebsplanerin für Neubauprojekte an einem Universitätsklinikum in Deutschland tätig. 2011 kam sie als Hochschuldozentin für Baumanagement und Kostenplanung in die Schweiz und forschte neben ihrer Dozententätigkeit in den Themengebieten Bau, Tourismus und Regionalentwicklung. In ihrer letzten Position war sie als Projektleiterin Audit bei einem führenden Totalunternehmer tätig, bevor sie im Februar 2016 die Leitung der Abteilung Entwicklung + Technologie bei CRB übernommen hat.

Weitere Informationen

Huber_Manfred
Zoom
Huber_Manfred

Manfred Huber

Dipl. Arch. ETH SIA

Seit 1999 ist Manfred Huber Inhaber und Geschäftsführer der aardeplan ag, Architekten ETH SIA in Baar. Architektur, Beratung, Forschung und Lehre von ressourceneffizienten Bauten und Stadträumen gehören zu seinen Tätigkeiten. Sein Spezialgebiet sind Bau- und Planungsprozesse inklusive Kostenplanung. Er ist Dozent an der Hochschule Liechtenstein, am AZ SBV, an der HSLU und an der FHNW.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Jordan_David

David Jordan

Dipl. Architekt FH

David Jordan arbeitete mehrere Jahre in verschiedenen Architekturbüros als Bau- und Projektleiter. 2004 erhielt er das Diplom als eidg. diplomierter Bauleiter Hochbau. Im darauf folgenden Jahr eröffnete er sein eigenes Architektur- büro, jordan architectes SA, in Vevey.

Kaelin Stephan
Zoom
Kaelin Stephan

Stephan Kälin

Organisationsberater MBA und Coach BSO

Stephan Kälin hat in den letzten Jahren in verschiedenen anspruchsvollen Managementfunktionen gearbeitet. Heute ist er Inhaber des international ausgerichteten Beratungs-unternehmens „paradigmenwechsel AG“ mit Sitz in Lachen Schwyz. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Begleitung organisatorischer Veränderungs- und Lernprozesse, systemische Strategie- und Organisationsentwicklung, Führungskräfteentwicklung und Coaching.

Er studierte an der höheren Fachschule für Technik Betriebswirtschaft und Management TGZ in Zürich, hat einen Abschluss als Executive Master of Nonprofit Management der
Fachhochschule Nordwestschweiz und verfügt über ein MBA in
systemischer Organisationsentwicklung und Beratung der
Universität Augsburg.

Stephan Kälin ist Vater von zwei Kindern und lebt mit seiner
Familie in Lachen SZ.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Keist_David

David Keist

Farbgestalter HF, Maler/Tapezierer

Als Farb- und Oberflächengestalter vereint David Keist sein Wissen über Farbe, Material, Technik und Konstruktion in der Architekturgestaltung. Seine praktische Betätigung als gelernter Maler/Tapezierer ermöglicht es ihm, Entscheidungen in Bezug auf diese Komplexität zu überprüfen und zu präzisieren. Neben seiner Teilzeit-Anstellung in einem kleinen Malerbetrieb doziert er seit Frühling 2015 im Fachbereich Material am «Haus der Farbe». Hier ist es ihm wichtig, beispielhaftes, praxisbezogenes Wissen aus seiner alltäglichen Auseinandersetzung mit Farbe und Material zu vermitteln und dabei auf die kleinen Kniffs und Tricks bei der Bemusterung hinzuweisen.

Image
Zoom
Maumary_Andre_3

André Maumary

Bauingenieur HTL und Dozent HF

André Maumary hat langjährige, praktische Erfahrung durch seine Tätigkeit als Projekt- und Bauleiter im allgemeinen Tiefbau, Siedlungswasser-, Verkehrswegebau und im Baumanagement. Seit 1995 ist er Fachlehrer an der Schweizerischen Bauschule Aarau und seit 2002 Bildungsgangleiter der Bauplanung Ingenieurbau sowie Mitglied der Schulleitung.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Nater_Rene

René Nater

Architekt

René Nater ist seit 2002 als selbständiger Architekt tätig. Seine Spezialgebiete sind Umbauten, Sanierungen, Umnutzungen von denkmalpflegerisch geschützten Objekten sowie kleinere Wohnungsbauten. Ausserdem belegt er seit 2003 ein politisches Mandat in der Stadt Rorschach.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Orsenigo_Mario

Mario Orsenigo

Ingenieur FH - dipl. Baumeister

Nach seinem Ingenieurstudium war Mario Orsenigo als Bauleiter für mittlere und grosse Tiefbauprojekte tätig. So leitete er den Bau von Kläranlagen, Brücken oder Tunnels.
In der Tessiner Sektion des SBV (SSIC) war er für das Rechnungswesen verantwortlich und engagierte sich in der Berufsbildung. Später war er sechs Jahre lang Geschäfts-leiter einer schweizweit tätigen Tiefbaufirma. Heute ist er Mitglied verschiedener Bauleitungen und Vorstände für grosse Infrastrukturbauten. Daneben unterrichtet Mario Orsenigo beim SBV und an der SUPSI (Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana).

Piccirilli_Graziella
Zoom
Piccirilli_Graziella

Graziella Piccirilli Etter

Farbgestalterin HF

Klar, markant,  flüsternd, tief, dezent.
Viele Worte für die Beschreibung von Farbe und deren Wirkung. Als Material- und Farbgestalterin entwickelt sie in Zusammenarbeit mit ihrer Geschäftspartnerin, Jolanda Dessì, einzigartige Oberflächen für die Gestaltung des Innen- und Aussenraumes. Dabei richtet sie ein besonderes Augenmerk auf den Reichtum der Materialitäten, welche in der Farbgestaltung eine Hauptrolle übernehmen.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Ravaioli_Camillo

Camillo Ravaioli

Diplomierter Bauleiter Tiefbau, Partner bei Editech SA

1996, sechs Jahre nach dem Lehrabschluss als Tiefbauzeichner, schliesst Camillo Ravaioli seine Ausbildung zum eidgenössisch diplomierten Bauleiter Tiefbau ab. Zusammen mit seinem Partner gründet er im Jahr 2000 ein Ingenieurbüro. Die Editech SA, bei der er Mitinhaber ist, geht 2004 aus einer Fusion mit einem anderen Ingenieurbüro hervor. Seit 1992 ist Herr Ravaioli auch an der EPCA (Handels- und Berufsschule) in Sion als Lehrer tätig. Er unterrichtet die Zeichner, die Geomatiker und gibt Weiterbildungskurse. Er spricht perfekt französisch und italienisch.

Mehr Informationen

Image
Zoom
Schneider_Dodo

Dodo Schneider

Farbgestalterin HF,
gelernte Textildesignerin/ Tätigkeit als Erwachsenenbildnerin

Ihre langjährige Auseinandersetzung mit Raum, Licht und Material bei Theater, Film und Kunstrealisationen führte zu ihrem Kernthema Farbe. Seit 2011 selbstständige Tätigkeit: kolor- Farbkonzepte für Architektur. Ein Kolorit entsteht im Spannungsfeld von Architektur, Bauherrschaft, Behörden, Nutzenden und dem Ort an sich - mit all seinen Facetten. Die Förderung des Zusammenspiels aller Beteiligten beim Thema Farbe und Material ist ihr ein grosses Anliegen. Es ist gewinnbringend Sehgewohnheiten zu prüfen und auf jede bauliche Situation neu zuzugehen. Immer wieder unverbrauchte Farb- und Materialklänge zu schaffen, die sich präzise mit der Bausituation verweben, langlebig und zweckdienlich sind - ist ihr die schönste Herausforderung.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Stoy_Christian_2013

Christian Stoy

Prof. Dr. sc. ETH Zürich, Dipl.-Ing., Dipl. Betriebswissenschaftler (NDS), Architekt SIA, Bauökonom AEC und CEEC

Christian Stoy leitet seit 2007 das Institut für Bauökonomie an der Universität Stuttgart. Dort forscht er zu ganzheitlichen ökonomischen und ökologischen Betrachtungen von Bauwerken des Hoch- und Tiefbaus aus der Sicht des Eigentümers, Nutzers, Betreibers und der Bauwirtschaft. Neben der Hochschultätigkeit engagiert er sich in Beratungsprojekten mit den Schwerpunkten Baukosten- und Lebenszykluskostenplanung.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Szekeres_Andrea

Andrea Szekeres-Haldimann

Lic. phil., Coach & Organisationsberaterin BSO,
CAS-ZRM Ausbilderin Universität Zürich

Andrea  Szekeres nutzt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Hirnforschung und der Psychologie, um zu vermitteln, wie Motivation und Zielumsetzung gelingen. Diese Erkenntnisse kombiniert sie mit Haltungen und Techniken aus der systemischen Organisationsberatung und setzt sie als Trainerin, Beraterin, Coach und Dozentin ein.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Tuescher_Eduard

Eduard Tüscher

Ingenieur HTL

Eduard Tüscher, Ingenieur HTL, arbeitete während mehr als 12 Jahren im Bereich Anlagebau, bevor er die Leitung einer Bauunternehmung übernahm. Ausserdem arbeitete er mehrere Jahre in der Abteilung Infrastruktur der SBB und amtierte während 7 Jahren als Delegierter der KBOB.

Image
Zoom
Waelchli_Roger_2

Roger Wälchli

Bauingenieur FH/STV und Dozent HF
 

Als Berater und Experte unterstützt Roger Wälchli alle am Bau beteiligten Vertragspartner in den technischen und betriebswirtschaftlichen Prozessabläufen wie Vertragswesen, Varianten, Bauabläufe, Kalkulation, Ausmass- und Vergütungsregelungen. Er ist in verschiedenen Norm- kommissionen des SIA, VSS und CRB tätig und gibt sein Know-how an Fachveranstaltungen und in der Erwachsenenbildung weiter.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Wegmueller_Bruno_2

Bruno Wegmüller

Architekt FH, Bauökonom AEC

Als Geschäftsführer einer schweizweit tätigen Firma für Kostenplanung und Projektbegleitung ist Bruno Wegmüller für vielseitige, bauökonomische Belange zuständig. Er ist Mitglied der Fachkammer des AEC (Schweizerische Gesellschaft für Bauökonomie) und an der FH Burgdorf als Kostenexperte und Referent für das Modul CAS Immobilienbewertung tätig.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Wenger_Marcella

Marcella Wenger

Farbgestalterin HF, Künstlerin, Dozentin FA

Als Farbgestalterin greift Marcella Wenger mithilfe von Farb- und Materialkonzepten in die Lesart von Architektur ein. Als Künstlerin kann sie ihre Leidenschaft für Farben ausleben und Räume mit einer poetischen Auslegung des Gegebenen spielerisch beeinflussen. Als Dozentin geht es ihr um die Vermittlung praxisrelevanter Farbkompetenzen. Dabei will sie zur Auseinandersetzung mit Fragen der Ästhetik anregen. Ziel ist das Erkennen subjektiver Anschauungsweisen sowie das Erkennen und Ausloten von Grenzen.

Weitere Informationen

Image
Zoom
Wildenauer_Adrian

Adrian Wildenauer

M.Sc.ECM, Dipl.-Ing.(FH); CAS Digitales Bauen, Ph.D. (i.A.)

Adrian Wildenauer hat sein Bauingenieurstudium in Deutschland und Finnland absolviert, bevor es ihn 2002 nach Grossbritannien und Irland zog, wo er sein Aufbaustudium zum Construction Manager absolvierte. Dort kam er das erste Mal mit dem Thema BIM und VDC in Kontakt, ein Thema, das ihn seither nicht mehr los liess und auf das er sich seit Jahren spezialisiert. Sein Fokus liegt auf der strategischen und organisatorischen Einführung von BIM und der notwendigen BIM Bestellkompetenz. Seit 2017 ist er Dozent zum Thema BIM an der Universität Zürich im CUREM Kurs. Er ist beschäftigt bei pom+Consulting AG in Zürich, für die er den
BIM Guide entwickelt hat: www.bim.guide

Image
Zoom
Zwick_Peter

Peter Zwick

Bauoekonom AEC, dipl. Bauleiter SIA

Als Projektsteuerer und geschäftsführender Partner bei einer grösseren Baurealisationsfirma in Zürich ist Peter Zwick für das ganze Baumanagement und speziell für die Kosten-planung von Hochbauten zuständig. Er ist ein ausgewiesener Fachmann in der Anwendung des Baukostenplans Hochbau eBKP-H und den darauf aufbauenden CRB-Standards. An der ZHAW im Departement Architektur unterrichtet er das Thema Gesamtleitung und Baukosten.

Weitere Informationen