IfA und neue Schnittstelle

So gelingt der Datenaustausch.

Die CRB-Standards basieren auf einer einheitlichen Systematik. Sie unterstützt die Verständigung zwischen den beteiligten Akteuren, den sicheren Datenaustausch und eine effiziente Bauadministration. Die IfA – Informationen für Applikationen richtet sich an Softwarehersteller, die Anwenderprogramme für die CRB-Standards und darauf basierende Schnittstellen für den Datenaustausch entwickeln und anbieten. Die Richtlinie beschreibt die Prozesse und Bedingungen sowie die Systematik, den Datenzugriff, die Minimalanforderungen und den Datenaustausch mit den CRB-Standards. Die beschriebenen Regelungen sind verbindlich.

Aufgrund der heutigen technischen Möglichkeiten war es notwendig, die Richtlinie zu überarbeiten und zu erweitern. Als Folge davon muss auch der bestehende Datenaustausch über das Dateiformat SIA 451 angepasst werden.

Projektziele

  • Einheitliches Regelwerk zur technischen Nutzung von CRB-Standards
  • Einheitliches Lizenzwesen zur Nutzung von CRB-Standards
  • Einheitlicher digitaler Zugriff auf die CRB-Standards
  • Nutzung von produktspezifischen Beschreibungen (PRD)
  • Nutzung von eco-devis
  • Erweiterungen im NPK:
    - Bilder zu Positionen
    - Zusatzdokumente zu Positionen
    - Teilmengengliederungen (Nutzungsgliederung, Raumgliederung)
    - detaillierte Mengenangaben (Ausmass)
  • Erweiterung und Anpassung Datenaustausch SIA451


Meilensteine

  • Neue IfA18 – Informationen für Applikationen in Kraft seit Januar 2018
  • Ende der Übergangsfrist zur Ablösung der IfA92 per 31.12.2019


Auskünfte

Tanja Heublein, Leiterin Entwicklung & Technologie, tah@crb.ch