Fachtagung Nachhaltiges Bauen 2019

Design to Perform: nachhaltige Gebäude für zufriedene Nutzer

Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage, wie Gebäude heute projektiert werden sollen, damit sie den Nutzenden optimale Wohn- und Arbeits-umgebungen bieten, aber auch wandlungsfähig für künftige Anforderungen bleiben. Und dabei sollen sie auch noch nachhaltig sein.

Image Fachtagung Nachhaltiges Bauen 2019

An der Tagung werden neue Konzepte diskutiert, unter anderem das bedarfsgerechte Bauen, Evidence based Design oder künstliche Intelligenz in der Haustechnik. Es werden neue Studien vorgestellt und die Konsequenzen erläutert, die sich daraus für die Planung und Architekturkonzepte ergeben. Die Teilnehmenden erhalten Theorie- und Praxiswissen, das ihnen hilft, die Qualität ihres Projekts umfassend zu definieren und so sicherzustellen, dass die Bauherrschaft bekommt, was sie bestellt hat.

Die Fachtagung Nachhaltiges Bauen 2019 ist aus der traditionellen Fachtagung des Vereins eco-bau und des Netzwerks Nachhaltiges Bauen Schweiz NNBS hervorgegangen.

Neu engagieren sich als Träger auch die Berner Fachhochschule, die Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung CRB und Minergie. Im Rahmen der Tagung halten eco-bau, NNBS, SGNI und SVLW ihre Jahresversammlungen ab.

Datum: 28. März 2019, 9.00 – 17.00, anschliessend Apéro
Ort: Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern
Preise: Normaltarif: CHF 490.-
  Tarif für Mitglieder CRB, eco-bau, Minergie und NNBS: CHF 440.-
  Tarif für Fachpartner Minergie und eco-bau: CHF 440.-
  Tarif für Studierende (Bachelor, Master und Doktoranden): CHF 180.-
Zielpublikum: Bauherrschaften und Investoren, Architektinnen und Architekten,
Nutzer, Planer, Facility Manager und Projektverantwortliche,
die Bauprojekte bestellen, planen oder realisieren.
Kontakt: Tagungssekretariat c/o Geschäftsstelle eco-bau,
Röntgenstrasse 44, 8005 Zürich, +41 44 241 27 22
Gesamtleitung: Barbara Sintzel, barbara.sintzel@eco-bau.ch