55. CRB-Generalversammlung

Standards für die Digitalisierung.

Die 55. Generalversammlung von CRB fand am 10. Mai 2017 im Kongresshaus in Zürich statt. Der Präsident Amadeo Sarbach betonte in seiner Einleitung, dass es für CRB wichtig sei, sich national und international zu vernetzen. Nur auf diese Weise kann CRB die eigenen Stärken effektiv einbringen und optimieren, aber auch von den anderen lernen.

Image 55. CRB-Generalversammlung

Dass CRB 2016 sehr aktiv war, machte der Rückblick des Direktors Michel Bohren deutlich: Die überarbeiteten NPK-Kapitel wurden in gewohnter Qualität auf Deutsch, Französisch und Italienisch publiziert, eine ganze Reihe neuer Produkte konnte den Anwendern termingerecht bereitgestellt werden, der Mitarbeiterbestand wurde verstärkt, und mit der erfolgreichen Einführung des neuen ERP-Systems SAP ByDesign wurde die Basis für die Fortsetzung und den Ausbau der zeitgemässen Unternehmensführung gelegt. Der Finanzbericht spiegelte diese positive Entwicklung ebenfalls wider. Die in Zürich anwesenden CRB-Mitglieder genehmigten sämtliche statutarischen Geschäfte einstimmig.

Abschied und Neuwahl
Der Präsident dankte Jean-Claude Nussbaumer, der nach 17 Jahren im CRB-Vorstand zurückgetreten ist, für seine ausserordentliche Leistung. Durch sein grosses Engagement als Vizepräsident und in den letzten eineinhalb Jahren auch als Direktor ad interim hat er CRB massgeblich geprägt. Hanspeter Stadelmann, dipl. Bauingenieur ETH, wurde neu als Vertreter des Schweizerischen Baumeisterverbands SBV in den Vorstand gewählt.

Die ausführliche Pressemitteilung zur GV finden Sie unter: Medienmitteilungen 2017